Beauty

Nach dem Lockdown: Diese Haarfarbe lassen sich alle färben

Von Julika am Donnerstag, 25. Februar 2021 um 15:45 Uhr

Du willst mit deiner Mähne etwas Neues ausprobieren, sobald die Salons wieder öffnen? Dann haben wir jetzt eine süße Versuchung für dich, der du bestimmt auch auf dem Kopf nicht widerstehen kannst.

All diejenigen, die vor genau einem Jahr eine Wette abgeschlossen haben, dass breite Ansätze sich als neue "Trendhaarfarbe" neben bekannten Klassikern wie Honigblond oder Haselnussbraun einreihen werden, müssen wir an dieser Stelle kurz beglückwünschen. Doch zugegeben: Wir haben "Wow, deine Haare sind ja gar nicht…" während Social-Distancing Spaziergängen mit unseren Freundinnen einfach ein paar Mal zu oft gehört und wünschen uns wieder einen strahlenden Anstrich für die traurige Corona-Mähne. Egal wie selten die Friseurtermine ab März aufgrund endloser Warteschlangen sein oder auf die Geldbörse drücken werden – wir können an kaum etwas anderes denken als den Pigmentierkamm auf unserem Haar. Eine Knallerfarbe muss her, die der Friseur-Eiszeit allemal ein Ende setzt. Passend dazu prophezeien Experten, dass kühle Nuancen nach dem Lockdown vom Haar-Thron gestoßen werden und stattdessen Goldene das Zepter in den Salons übernehmen. Hier kommt der Ton, den sich daher mit Sicherheit alle Gleichgesinnten bald färben lassen werden!

Diese Beauty-Themen könnten dich auch interessieren:

Diese Haarfarbe ziehrt nach dem Lockdown alle Köpfe

Da kühle Haarfarben uns schnell blass aussehen lassen, brauchen wir etwas, das nicht nur unser Beauty-Herz, sondern auch unseren Teint wieder zum Glühen bringt. Perfekt: Blondtöne mit goldenen Nuancen. Denn ein ordentlicher Gelbstich wandelt sich nach dem Lockdown vom No-Go zum Must-have. Vielleicht sagt dir Dulce de Leche etwas? Dabei handelt es sich nämlich nicht nur um eine superleckere Karamellcreme, sondern auch DIE angesagteste Farbe für den ersten Friseurbesuch. Hier wird Justin Biebers "Girl, you got that yummy" Wirklichkeit – ganz ohne Reue. Warme Honig- und Karamellnuancen durchziehen dabei in pointierten Strähnchen dein Haupthaar – das in einem Bernsteinton gefärbt wird – und setzen vor allem in der vorderen Haarpartie präzise Akzente. So wirkt dein Schopf nicht nur endlich wieder wie von der Sonne geküsst, sondern auch dein Teint frischer und faltenfreier. Dadurch ist die goldene Ansicht nicht nur für Ladys, die mit ihrer Haarfarbe ein bisschen an der Zeit drehen wollen, geeignet, sondern auch ideal für alle Blond-Einsteigerinnen. Achtung, Suchtgefahr!

Diese News darfst du nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.