Beauty

Neu-Blondine: Miley Cyrus hat sich die Haare färben lassen

Von GRAZIA am Montag, 16. Juli 2012 um 12:38 Uhr

Frauen suchen den Friseur auf, wenn eine wichtige Veränderung ansteht. Was ist also bei der frisch erblondeten Miley Cyrus los? Wir haben da 'ne Idee. Und während Sie noch rätseln, fragen wir: Ist Mileys neue Haarfarbe eine gute Bleiche oder eine große Pleite?

Miley Cyrus goes Blonde! Bisher kannten wir Miley Cyrus nur in ihrer Film- und TV-Rolle „Hannah Montana“ als Blondine, doch nun ist die 19-Jährige auch im wahren Leben ein echt helles Köpfchen:

Via Twitter teilte sie ihren Followern mit, dass sie eine neue Haarfarbe hat und auch, wer dafür verantwortlich war. Kein Geringerer als der Promi-Coiffeur Chris McMillan.

Doch, warum sie sich die Haare färben ließ, verrät Miley nicht. Aber wir hätten da – wie anfangs schon erwähnt – eine Idee:

Ein Freund von Miley und ihrem Verlobten Liam Hemsworth verriet gegenüber den amerikanischen Medien: "Miley und Liam wollen so schnell wie möglich ein Baby bekommen!"

Wenn das mal keine wichtige Veränderung ist, wissen wir auch nicht! Sollte Miley aber tatsächlich bald schwanger werden, war es nur ein sehr kurzer Ausflug in das Leben einer Blondine.

Denn als Schwangere sollte man sich die Haare ja bekanntlich besser nicht färben. Wäre es schade, wenn Miley bald wieder braune Haare hätte oder gefällt Sie ihnen mit ihren Naturhaaren sowieso besser? Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!