Beauty

Neuer Beauty-Trend: Ombré-Lippen

Von GRAZIA am Dienstag, 20. November 2012 um 09:38 Uhr

Alles fing mit Ombré-Haaren an – der Ansatz ist dunkel und wird zu den Spitzen hin immer heller. Dann kamen Nägel mit coolem Farbverlauf und jetzt sind die Lippen dran. Und Ihre Meinung auch: Tragen oder trashen? Stimmen Sie ab!

„Sieht aus, als hätte man Rotwein getrunken oder an einem blauen Lolli geleckt“ sind die ersten Reaktionen bei uns in der Redaktion auf den neuen Ombré-Trend.

Und gleich darauf stellen sich alle die Frage: Würden wir eine zweifarbige Lippe riskieren? Stimmt, mache der Versionen sehen tatsächlich aus, als hätte man nach dem Essen oder Trinken vergessen, in den Spiegel zu schauen.

Doch neben dem Farbverlauf von einer dunklen Innenlippe zu einer hellen Außenlippe (gesehen bei Gucci Herbst 2012), gibt es auch noch die Möglichkeit nur das Lippenherz hell zu schminken - in Neon zum Beispiel (gesehen bei Dior Frühjahr 2013). Oder den Spieß, ähm, den Lippenstift umzudrehen und außen dunkel und innen hell zu malen.

Auch mit Gloss und Perlmutteffekten können unterschiedliche Lippenbekenntnisse erzielt werden. Erlaubt ist, was gefällt - wie bei allen Mode- und Beauty-Trends.

Doch gefällt der Trend überhaupt? Oder anders gefragt: Tragen oder trashen? Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!