Beauty

Nimm zwei: Stars lieben Two-Tone Haare

Von GRAZIA am Mittwoch, 25. August 2010 um 13:07 Uhr

Drew Barrymore, Rachel Bilson, Ashlee Simpson und Co. lieben den Two-Tone-Trend: Dunkler Ansatz, helle Spitzen. Gute Idee! Oder?

Kreative Abwandlung des Blonett-Trends: Anstatt blond und brünett mit High- und Lowlights zu mischen, gehen immer mehr Stars zum vertikalen Farbverlauf über.

Will heißen: Dunkler Ansatz zu ausgebleichten Spitzen. Wirkt sommerlich, ist nicht aufwändig in der Pflege (immerhin ist der Ansatz meist von Natur aus dunkel) und perfekt, um eine Färbung rauswachsen zu lassen.

Und so klappt der Look:

Einen Farbton heller wählen, der zwei bis drei Nuancen heller ist. als der Ansatz.

Dann die Farbe mit einem Pinsel sanft in die Längen streichen.

Dabei immer von unten nach oben arbeiten, damit der Verlauf nicht zu hart wird. Fertig!

Wie gefällt Ihnen der Trend zur Zweit-Haarfarbe?

Themen