Beauty

Oh no! So gefährlich ist die #KylieJennerChallenge wirklich

Von Susan am Donnerstag, 23. April 2015 um 16:38 Uhr
Lippen wie Kylie Jenner - das wünschen sich gerade viele Teenager und greifen zu einer verrückten Methode. Wir haben einen Experten gefragt, was dabei alles passieren kann!

Für viele Teenager ist Kylie Jenner (17) ein richtiges Schönheitsidol. Das Beauty-Ziel: einmal so volle Lippen haben! Deswegen sind gerade überall im Internet Bilder der #KylieJennerChallenge zu sehen - bei der Teens mit Shot-Gläsern ihre Lippen anschwellen lassen. Aua!

Wie gefährlich ist die #KylieJennerChallenge?

Die Challenge ist allerdings nicht nur verrückt und witzig, sondern auch ziemlich ungesund. Dr. Afschin Fatemi, Facharzt für Dermatologie und Leiter der S-thetic Clinic, sagt: „Durch das übermäßige Vakuum wird Unterdruck erzeugt, der das Blut in Lippen und Mundbereich sammelt und so erhebliche Schwellungen verursacht. Dadurch können die Blutgefäße platzen und schmerzhafte Hämatome und Wunden entstehen. Der Lippenbereich ist ein extrem empfindlicher Bereich und reagiert dadurch besonders sensibel auf Gewalteinwirkung. Durch die Schwellung und die Blutergüsse nehmen die Challlenge-Teilnehmer Schmerzen in Kauf für ein Ergebnis, das nur von kurzer Dauer ist und zudem sehr unnatürlich aussieht. Auf keinen Fall sollte der Unterdruck zu stark sein und diese Prozedur nicht häufiger als wenn überhaupt einmal durchgeführt werden. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu Vernarbungen und Störungen der Sensibilität im Mundbereich kommen. Ich rate daher von dieser Prozedur ab.“

Autsch! Klingt wirklich nicht gerade ratsam... Do not try this at home!