Parfum-Trends 2022: 4 blumige Düfte, die im Frühling besonders beliebt sind

Parfum-Trends 2022: 4 blumige Düfte, die im Frühling besonders beliebt sind

Der Frühling hat endlich begonnen und lädt uns zu blumigen Düften ein, mit denen wir unserem Look das gewisse Etwas verpassen. Unsere vier Parfum-Lieblinge stellen wir euch nun vor.

In der Welt der Düfte gibt es jede Menge unterschiedliche Kreationen. Von solchen, die mit einer pudrigen Komposition überzeugen, über holzige Parfums bis hin zu orientalischen Noten ist die Auswahl schier endlich. Um den Frühling mit blühenden Knospen, ansteigenden Temperaturen und fröhlichem Vogelgezwitscher zu huldigen, könnte allerdings kaum eine Duftnote treffender sein als die, die uns sofort an ein buntes Blumenbouquet denken lässt. Wir haben uns deshalb für euch die beliebtesten, blumigen Parfums vorgenommen und präsentieren unsere drei Lieblinge.

1. Flowerbomb von Viktor und Rolf

Ein Klassiker unter den floralen Düften: Flowerbomb von Victor & Rolf, den ihr für ca. 55 Euro (30ml) bei Flaconi bekommt. Das legendäre Parfum versprüht nicht nur einen extravaganten Blumenduft, sondern steht gleichzeitig für pure Weiblichkeit und Extravaganz. Dabei machen Patschuli und Rose die weiche und verführerisch duftende Basisnote dieses Must-haves aus. Bergamotte und Tee ergeben die feminine Kopfnote und Freesie, Jasmin und Orchidee schließlich die Herznote, die blumig sinnlich ist. 

1. Zarko Perfume "E'L"

Ursprünglich erschuf Zarko Ahlmann Pavlov diesen Duft für eine ganz besondere Frau – nämlich seine geliebte Lene. Kein Wunder, dass er so unwiderstehlich geworden ist und wir gar nicht genug von der Komposition weißer Blüten und Granatäpfel in der Knopfnote bekommen. Die Herznote ergibt schließlich grüner Tee, der von einer Basis aus hellen Hölzern und weißem Moschus abgerundet wird. 100ml sichert ihr euch für ca. 129 Euro im GRAZIA Shop.

2. "Journal" von Frau Tonis

So richtig blumig wird es mit dem Parfum "Journal" von Frau Tonis. Der Nischenduft ist einfach perfekt, um täglich seinen Look mit ihm abzurunden. Fruchtig, rosig und pfeffrig lässt sich die Komposition beschreiben, die Frühlingsgefühle in uns weckt. Denn bei dieser Kreation treffen verführerische Rose, frische Grapefruit, rote und schwarze Johannisbeere sowie rosa Pfeffer aufeinander – ein blumig zitrisches Erlebnis. Für 75 Euro verfrachtet ihr ca. 50ml in euren Warenkorb.

3. "102" Bon Parfumeur

Wir tauchen ein in ein Dufterlebnis, das einfach perfekt für den Frühling ist. Parfumeurin Nathalie Koobus entwickelte mit der Duftnote 102 nämlich eine florale Komposition, die sich in der Kopfnote aus Bergamotte, Kardamom, Koriander zusammensetzt. Jasmin, Tee und Veilchen ergeben schließlich die Herznote und abgerundet wird das Parfum, welches 42 Euro kostet, letztendlich von einer Basis aus Mimose, Moos und Moschus, die einen bezaubernd individuellen Duft schaffen. Obwohl der Flacon uns also mit einem zitrisch frischen und belebenden Inhalt erwartet, erfüllt er auch unser Verlangen nach einem floralen Charakter, der perfekt für das Frühjahr ist.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...