Beauty

Pfundsfrau: Christina Aguilera steht zu ihren Extrakilos

Von GRAZIA am Freitag, 12. Oktober 2012 um 09:36 Uhr

Nicht nur Christinia Aguileras Taillenumfang ist in den letzten Jahren deutlich größer geworden – auch ihr Selbstbewusstsein hat einen großen Sprung gemacht: Anstatt sich auf Radikaldiät zu setzen, setzt sie auf extra enge Kleider …

„Ich bin fett, kommt drüber hinweg“, sagte Christina Aguilera kürzlich in einem Interview – coole Einstellung von einer coolen Frau! Und natürlich kommen wir über Christinas neue Körperfülle hinweg – ganz im Gegenteil zu ihrem Kleidungsstil:

Würde die 31-Jährige anstelle von hautengen Kleidern - wie zum Beispiel dem Schlauchdress von Alexander Wang neulich bei einem Event in L.A. - Figur schmeichelnde Outfits in ihrer Größe wählen, würden wohl auch weniger Leute über sie lästern.

Oder anders gesagt: Christina hat nicht zu viel, sondern zu wenig – und zwar Stilgefühl. Ein bisschen mehr Stoff und ein bisschen dezentere Farben und Christina wäre wieder absolut salonfähig.

Also nicht verzagen und schnell nach einem Make-over fragen!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!