Beauty

Salma Hayek plant günstige Kosmetik-Linie

Von GRAZIA am Donnerstag, 3. März 2011 um 16:21 Uhr

Gracias, Bonita! Weil Salma Hayek ihre Beauty-Familien-Geheimnisse mit uns teilen will, plant die Latina eine eigene Kosmetik-Linie. Und das Beste: Sie will sie nicht in Edel-Parfümerien, sondern in Discount-Drogerien anbieten!

„Ich wollte das wegen meiner Großmutter schon immer machen – sie starb mit 96 Jahren fast faltenfrei. Und Sie sollten meine Mutter sehen – wir haben da so einige (Beauty-) Familiengeheimnisse ...“, erklärt Salma Hayek die Motivation hinter dem Konzept einer eigenen Kosmetik-Linie.

Wir gehen mal schwer davon aus, dass die Geheimnisse nichts mit Botox zu tun haben und sind gespannt, wie es auch Salma – sie sieht für ihre 44 Jahre auch erstaunlich glatt aus – schafft, so jung auszusehen.

Einer der Inhalts-Stoffe, die den Weg zum jugendlichen Aussehen ebnen sollen, heißt laut Miss Hayek „Concha nacar“ (klingt nach leckerem Tex-Mex-Food, heißt aber Perle) und soll die Haut aufhellen.

Leider wird es die Linie vorerst nur in den USA geben - wir wissen schon, was unsere amerikanischen Freundinnen uns demnächst über den großen Teich schicken dürfen ...