Beauty

Schminken Sie noch oder kleben Sie schon?!

Von AnastasiaS am Dienstag, 17. März 2015 um 12:03 Uhr

Erinnern Sie sich noch an Ihre Zeit in der Grundschule? Wir wissen ja nicht womit Sie so Ihre große Pause verbracht haben, aber wir haben eifrig Sticker gesammelt und getauscht. Unsere Sammelleidenschaft ist jetzt wieder geweckt – Beauty-Sticker gibt’s nämlich auch für jenseits des Teenageralters. Also, kleben Sie sich einfach eine(n) …

3 Gründe, warum Sticker jetzt nach Trend, Trend, Trend schreien:

 

1. Make-Up Artist Peter Philips hat den Models bei der Dior Spring/Summer 2015 Show statt einen aufgemalten Lidstrich einfach einen aus Stoff aufgeklebt. Finden wir super, ist nämlich viel einfacher und kann auch immer wieder ab- und wieder neu aufgeklebt werden (vielleicht legen Sie sich doch wieder ein Stickerheft an, damit die kleinen Lidstrich-Kleber nicht verloren gehen).

 

2. Auch bei den Nägeln machen uns Sticker das Leben viiiel einfacher. Auf kompliziertes Nageldesign können wir verzichten. Einfach Nägel in der Lieblingsfarbe lackieren und anschließend Nagelhauttattoos aufkleben. Ob Schleifchen, Totenkopf oder grafisches Muster bleibt Ihnen überlassen (we love „Nail Cuticle Tattoos“ von LCN).

 

3. Sticker machen auch vor den Haaren keinen Halt. Spätestens seit Cinderella im neuen Disney Film (nein, der ist nicht nur was für kleine Mädchen) Tausend kleine Glitzersteinchen im Haar kleben hatte – wollen wir das auch. Falls Glitzer nicht so Ihr Ding ist, kein Problem, es gibt auch kleine Herzen, Sterne oder Nieten, total niet-lich! (gibt’s hier).

Themen