Beauty

Darauf schwört Hollywood: Hartgekochte Eier als Beautyblender

Von LauraV am Samstag, 1. April 2017 um 09:38 Uhr

Längst gehört er bei Make-Up-Artists weltweit zu den absoluten Must-have-Tools: die Rede ist vom Beautyblender! Jetzt schwört Hollywood allerdings nicht nur auf die Eier-Lookalikes, sondern tatsächlich auf hartgekochte Hühnereier zum Verblenden! 

Wir haben schon einige verrückte Beauty-Trends miterlebt. So wurde bereits kurzerhand selbst ein Kondom zweckentfremdet und als geeignetes Hilfsmittel benutzt, um Make-Up zu verblenden! Aber jetzt erreichen wir wirklich unbekannte Ausmaße, denn Promis sind jetzt verrückt nach diesem Lebensmittel: hartgekochte Eier (und das nicht zum Essen)!

Hollywood schwört auf Hühnereier

Eier werden schon seit ewigen Zeiten für ihre Beauty-Effekte. Sie sind nicht nur Protein-Lieferanten, reich an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen, sondern haben auch eine Anti-Aging-Wirkung. Da ist es ja nur logisch den Alleskönner nicht nur zu essen, sondern auch zum Auftragen für die teuren Beauty-Produkte zu verwenden! 

So einfach geht's

Die Frage aller Fragen beim Frühstück lautet: Eiweiß und Eigelb weich, Eiweiß hart und Eigelb weich oder doch beides lieber hart? Denn jeder mag sein Ei eben anders! Das ist Gott sei Dank in unserem Fall kein Problem, denn die Antwort liegt ja wohl klar auf der Hand: beides sollte hart gekocht sein. Wer möchte schon plötzlich Eigelb im Gesicht haben? Wir mit Sicherheit nicht. Die ideale Kochzeit liegt daher bei ungefähr 7 - 9 Minuten, um den gewünschten Härtegrad zu erreichen. Eier abschrecken und pellen. Zack, kann das perfekt verblendete Make-up endlich kommen!

Also ab in die Küche mit Euch!

 

Und bevor jetzt alle zum Kühlschrank stürmen, um nachzuschauen, ob noch genügend Eier vorrätig sind, müssen wir Euch noch eine wichtige Information mitteilen, die Ihr mit Sicherheit vergessen habt:

April, April! 😂😜