Beauty

Serum fürs Gesicht: Das sind die besten Produkte aus der Drogerie

Von Ramona Richter am Donnerstag, 4. Juni 2020 um 18:19 Uhr

Damit du einen strahlenden Teint bekommst, solltest du unbedingt Gesichtsseren in deine tägliche Beauty-Routine integrieren. Warum die Wundermittel so wertvoll für die Hautpflege sind, und wie du das perfekte Serum aus der Drogerie für deinen Hauttyp findest, erfährst du hier…

Neben den aktuellsten Mode-Trends sind wir natürlich auch verrückt nach Beauty News und Updates. Dazu gehören nicht nur Hairstyles und die besten Produkte für unsere Mähne, sondern auch wertvolle Tipps und Tricks bezüglich der richtigen Hautpflege. Jeder von uns hat bestimmt bereits seine tägliche Pflegeroutine mit seinen liebsten Produkten für das Gesicht gefunden, die morgens und abends im Badezimmer stattfindet. Dabei sollten wir ein ganz besonderes Mittel auf jeden Fall verwenden. "Wer kein Gesichtsserum verwendet, der würde seine Haut vernachlässigen", sagt der New Yorker Star-Dermatologe Dr. Dennis Gross. Dank ihrer leichten Konsistenz ziehen Seren besonders schnell und tief in die Haut ein. Die pflegende Wirkung ist somit deutlich intensiver als mit einer Creme. Zeitgleich können Seren gezielt gegen spezifische Hautprobleme wie Pigmentflecken und Unreinheiten eingesetzt werden. Deinem perfekten Glow steht somit nichts mehr im Wege.✨

So findest du das richtige Serum für deinen Hauttyp

Doch zunächst solltest du erst einmal das passende Gesichtsserum je nach den Bedürfnissen deiner Haut finden. Zum Glück gibt es für jedes Problemchen die passende Intensivpflege. Falls du zu Unreinheiten neigst, solltest du zu einem Anti-Pickel-Serum mit Salicylsäure, Sulfur, Phytinsäure und Farnesol greifen (dies eiget sich übrigens auch für eine Haut, die zu Pickel und Falten neigt). Du willst einen jugendlichen Teint? Dann liegst du mit einem Serum mit Anti-Aging-Effekt genau richtig, die dank Retinol, Ferulasäure, Peptiden und Glycolsäure die Hautalterung hinauszögert und Fältchen mindert. Im Kampf gegen Pigmentflecken sollte in den Treatments unter anderem Vitamin C, Bärentrauben- und Süßwurzelextrakt enthalten sein. Ist deine Haut eher unkompliziert, sind Seren mit Vitamin-C und Hyaluronsäure ideal, da sie den Teint mit allen wichtigen Inhaltsstoffen versorgen und ihr mit Feuchtigkeit einen Frischekick verleihen. Das Geniale: Viele Seren bekommst du schon zu Low-Budget-Preisen in der Drogerie. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dr. Dennis Gross Skincare (@drdennisgross) am

Serum vs. Creme: Was ist besser?

Ein Serum ist zwar eine deutlich höher konzentrierte Intensivpflege fürs Gesicht als eine Creme, dennoch wird das Beauty-Wunder eher als Ergänzung für die tägliche Hautpflege verstanden. Das trifft vor allem auf Menschen zu, die zu trockenen Stellen neigen. Die brauchen die Tiefenwirkung von Seren und gleichzeitig die rückfettenden Inhaltsstoffe aus Cremes. Falls du zu einem glänzenden Teint neigst, reicht es jedoch, lediglich ein Gesichtsserum aufzutragen, da deine Haut bereits genügend eigene Fette produziert. Übrigens kannst du dein Serum auch hervorragend um deine Augenpartie auftragen. Für ein besseres Ergebnis und eine gezielte Anwendung eigent sich allerdings dann doch eine Augencreme.

Serum fürs Gesicht: Die richtige Anwendung 

Trage das Gesichtsserum auf jeden Fall vor deiner Creme auf. Am besten reinigst du als erstes dein Gesicht wie gewohnt und trocknest es anschließend vollständig ab. Trage nun ein paar Tropfen auf Stirn, Wangen, Hals und Dekolleté auf und massiere das Treatment mit kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Anschließend kannst du deine gewohnte Tages- oder Nachtpflege verwenden. 

Die Make-Up-Revolution: Serum-Foundation

Falls du auch eher zu den Langschläfern zählst, hat die Kosmetik-Industrie nun eine tolle Lösung gefunden: Serum-Foundations, eine Mischung aus Make-up und dem intensiven Pflegeprodukt. Mit dem Beauty-Wunder kannst du deinen Teint pflegen und gleichzeitig korrigieren. Das Ergebnis: ein natürliches Finish mit perfektem Glow. Bei manchen tönenden Seren hast du sogar die Möglichkeit, das passende Produkt für deine Haut-Bedürfnisse zu finden. Achte daher immer auf die Wirkstoffe, die das Produkt enthält. Falten, trockene Stellen oder ölige Haut können mithilfe der Make-up-Revolution bekämpft werden. 

So trägst du die Serum-Foundation richtig auf 

Da die Serum-Foundation, die übrigens für alle Hauttypen geeignet ist, sehr flüssig ist, brauchst du für ein perfektes Ergebnis ein wenig Übung. Vor dem Auftragen musst du das pflegende Make-up kurz schütteln. Danach kannst du es mit einem flachen Foundation-Pinsel auf dem Gesicht verteilen. Et voilà – schon darfst du dich über den perfekten Teint freuen.😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von KANZY Hair & Beauty (@kanzy_ltd) am

Sweet Dreams: Ohne Nachtserum gehen wir nicht ins Bett

Während wir schlafen, regeneriert sich unsere Haut und braucht daher eine gute Pflege. Da sich nachts die Poren öffnen, ist der Teint besonders aufnahmefähig für Beauty-Produkte. Mit dem passenden Nachtserum kannst du ganz einfach die Reparatur- und Schutzmechanismen der Haut gezielt unterstützen. Daher solltest du unbedingt ein Gesichtsserum vor dem Schlafengehen auftragen. Entferne zuerst dein Make-up mit einem pH-neutralen Waschgel. Trage anschließend einen Toner auf, gefolgt von einem reichhaltigen Serum, wie zum Beispiel das von Dr. Hauschka. Dieses ist perfekt für die Nachtpflege, da es fettfrei ist und deine Haut während des Schönheitsschlafs perfekt bei der Regeneration unterstützt. Am nächsten Morgen wachst du also garantiert mit einem frischen Glow auf.✨

Dieses Anti-Aging-Serum mindert Stirnfalten sofort

Schon in den 20ern solltest du dich mit dem Thema Falten, Linien und Co. auseinadersetzen und auf Produkte setzen, die einen Anti-Aging-Effekt haben, denn schon in jungen Jahren lässt die Elastizität der Haut nach. Die Folge: erste Fältchen. Inzwischen gibt es aber zahlreichen Gesichtsseren, die unseren Teint jugendlich frisch halten. Vor allem Produkte mit Hyaluronsäure sind in diesem Fall besonders beliebt. Ein Anti-Aging-Serum, das aktuelle gehypt wird, soll Stirnfalten glätten. Das "Age Smart Mulitvitamin Power Serum" von Dermalogica zaubert dir im Handumdrehen eine weiche und vor allem straffe Haut, die quasi wie neu aussieht. Gleichzeitig spendet das Produkt Feuchtigkeit und versorgt deine Skin mit den Vitaminen A, C und E. In den USA ist das Beauty-Wunder von Dermalogica gar nicht mehr wegzudenken. User, die das Anti-Aging-Treatment getestet haben, sind einfach nur begeistert. Nicht nur die Stirnfalten seien nahezu verschwunden, auch erste Alterserscheinungen an Augen und Lippen seien nicht mehr zu erkennen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von dermalogica (@dermalogica) am

SO arbeitest du dein Serum ideal in die Haut ein

Nach der Gesichtsreinigung das Serum mit den Fingern in kreisenden Bewegungen in die Haut einarbeiten? Kann man machen, doch es gibt noch einen Zwischenschritt, dank dem die pflegenden Inhaltsstoffe des Treatments noch besser von der Haut aufgenommen werden können. Alles was du dafür benötigst, ist ein sogenannter Dermaroller, welchen ihr bei Amazon bereits für 26 Euro nachshoppen könnt, dessen feinen Nädelchen die Poren öffnen, sodass das Produkt in die tieferen Hautschichten gelangt und diese besser mit Feuchtigkeit versorgen kann. Bevor du also das Serum deiner Wahl aufträgst, massiere dein Gesicht für einige Minuten mit diesem Tool. Dies solltest du allerdings vor dem Schlafengehen machen, da der Teint nach der Behandlung ein wenig gerötet erscheinen kann. 

Ihr wollt noch mehr Beauty-Themen? Dann schaut doch mal hier vorbei:

Schnell braun werden: Die besten Tipps für den Alltag

Graue Haare: So pflegst du sie richtig