Beauty

So gelingt dir eine Shellac-Maniküre Zuhause

Von Silky am Freitag, 20. November 2020 um 14:15 Uhr

Du liebst es dir deine Finger zu lackieren? Dann solltest du spätestens jetzt in ein at Home Shellac-Set investieren…

Wir lieben es uns regelmäßig einen kleinen Spa Day zu gönnen. Gerade in der stressigen Zeit, in der wir uns momentan aufgrund des Coronavirus befinden, sollten wir nicht vergessen, dass wir hin und wieder auch eine kleine Auszeit verdient haben. Während einige auf Gesichtsmasken, Peelings oder Haarkuren setzen, lieben wir es uns in der Freizeit mit einer ausgiebigen Nagelpflege zu beschäftigen. Immerhin sind die Hände bekanntlich eine Visitenkarte des Menschen. Allerdings müssen wir unsere monatlichen Gänge in das Nagelstudio nach hinten verschieben, da dieser wegen des Lockdowns erst einmal geschlossen bleibt. Das hält uns aber natürlich nicht davon ab, unsere Nägel trotzdem mit einer Maniküre zu verwöhnen. Wie auch du dir von Zuhause aus kinderleicht Shellac wie aus dem Studio auftragen kannst, verraten wir dir jetzt.

Noch mehr zum Thema "Nägel" gibt es hier:

Was ist Shellac?

Wer schon mal im Nagelstudio war, wird wissen, dass die Auswahl dort an Farben, Designs und Methoden unendlich ist. Dabei gehört der UV-Lack, auch bekannt als Shellac, neben Gel- und Acrylnägeln zu den absoluten Klassikern. Bei dieser Option handelt es sich um ganz bestimmte Nailpolishes, die wie normaler Nagellack aufgetragen werden. Anschließend hält man die Fingernägel zum Trocknen und Aushärten unter eine UV-Lampe. Das grelle Licht sorgt dafür, dass die Farbe direkt mehrere Wochen anhält und nicht wie bei herkömmlichen Lack absplittert. Mittlerweile gibt es die Produkte in allen Nuancen, sodass man immer fündig wird und das richtige Fläschchen für jeden dabei ist. Je nachdem wie schnell das Nagelbett wächst, sieht man nach zwei bis drei Wochen, dass das Produkt sich verschiebt und es Zeit für eine neue Behandlung ist. Wie du den Nagellack dann wieder abbekommst, erfährst du hier

Dieses Shellac-Set für Zuhause brauchen wir jetzt

Wer nach der Lockdown-Phase nicht mehr regelmäßig viel Geld im Nagelstudio hinterlassen möchte oder generell ein Fan davon ist, sich Zuhause eine Maniküre zu gönnen, der investiert am besten einmalig in ein Shellac-Set. Wir haben uns auf Amazon bereits umgesehen und sind auf einen absoluten Bestseller von Saint-Acior gestoßen, der über 800 Sternebewertungen hat. Dabei handelt es sich um ein Starterset, welches direkt 20 Lacke und eine UV-Lampe beinhaltet. Darüber hinaus kommt diese Wunderwaffe mit mehreren Werkzeugen und Tools wie unterschiedlichen Nagelfeilen, einem Reinigungsöl, Remover Pads, Nagelsticker und vieles mehr. Für ca. 45 Euro kannst du dir das professionelle Kit direkt nach Hause liefern lassen. Natürlich haben wir auch direkt einen Blick in die Rezensionen geworfen und sind auf folgendes Feedback gestoßen: "Das Set ist sehr vielseitig und wirklich gut! Mit diesem schafft es jedes Kind, sich die Nägel selbst zu machen. Man trägt es normal wie Nagellack auf. Der einzige Unterschied ist, dass man es dann noch unter die Lampe halten muss." Worauf wartest du also noch? Sich eine professionelle Maniküre in den eigenen vier Wänden zu bescheren, war noch nie so einfach.

Noch mehr Beauty-Themen gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen