Beauty

Lockenstab im Test: Die "Perfect Curling Machine" von BaByliss

Von Tom Beck am Donnerstag, 23. August 2018 um 23:10 Uhr

Große Worte: Hersteller BaByliss bewirbt das Gerät als die perfekte Maschine für Locken. Wir haben herausgefunden, was hinter diesem Versprechen steckt und sind überrascht worden..

Die perfekte Maschine für perfekte Locken. Das klingt erst mal verLOCKENd. Wir sind auf jeden Fall aufmerksam geworden und mussten das Gerät selbst ausprobieren. Angeblich wird das Gerät von Hollywoods Stylisten benutzt und geliebt und was für die Stars gerade gut genug ist, sollte unseren Ansprüchen wohl genügen. Das Ergebnis findet Ihr hier in unserem Test zum Mira Curl von BaByliss Pro.
 

"Als wir unsere Haare aus dem Wickler holen sind wir schockiert"

Beim Auspacken fällt zuerst auf: Das Gerät ist erstaunlich klein, handlich und wiegt auch deutlich weniger als erwartet. Zusätzlich zu dem Wickler selbst finden wir noch einen Zusatzadapter in der Verpackung. Gemeinsam mit dem "normalen" Aufsatz sollen diese bis zu 36 verschiedene Lockenstyles ermöglichen. Von voluminösen Locken, über dezente Strähnen bis hin zu definierten Locken soll alles möglich sein. Und tatsächlich: Die Handhabung ist kinderleicht. In die Steckdose stecken, das Programm und den Aufsatz wählen und den Rest macht das Gerät. Wir führen einzelne Strähnen an das Gerät ran und durch die AutoCurl-Technologie wird die Strähne erhitzt und gelockt. Ein kurzes Signal verrät uns, wann das Gerät fertig ist. Als wir unsere Strähne aus dem Wickler holen, sind wir schockiert: Eine absolut perfekte Locke, genau wie beim Friseur oder sogar besser. Durch die abwechselnde Drehrichtung werden die Locken ganz besonders natürlich und glänzend. Wir sind begeistert! 

Bedienung: Kinderleicht!

Mit drei verschiedenen Programmen für jeden Haartyp, verschiedene Wärmeeinstellungen für unterschiedliche Haarstrukturen und einer Abschaltautomatik sollte eigentlich jeder zu dem Ergebnis kommen, dass er sich erhofft. Und die Bedienung ist dabei auch noch kinderleicht. Drei Knöpfe sind an dem Gerät verbaut, jeder davon selbsterklärend beschriftet. 

Für feines, blondiertes oder trockenes Haar nehmen wir die 190°-210° Einstellung, für normale, dickere oder gefärbte Haare sollten 210° bis 230° reichen. Für kleine, eher unauffällige Locken benutzen wir den 25mm Aufsatz und 12 - 14 Sekunden Stylingdauer, für richtige Locken den 35mm Aufsatz und 8 - 10 Sekunden Stylingdauer. Das macht man ein einziges Mal nach Anleitung, dann war bei uns diese Grundeinstellungen im Kopf und wir konnten die Anleitung getrost ignorieren. Einfach praktisch!

 

 

Ein absolutes Schnäppchen

Aber es scheint noch besser zu werden. Durch die "Ionic"-Funktion können wir unsere Haar kämmen und stylen, wie wir wollen, ohne Angst vor einer statischen Aufladung haben zu müssen. 

Der Mira Curl von BaByliss kostet derzeit bei Amazon gerade mal knapp 80€, das ist ein absolutes Schnäppchen und bekommt von uns eine dringende Kaufempfehlung. Für das Geld gehen wir vielleicht zwei Mal zum Friseur und so machen wir uns unsere Traumfrisur ganz einfach zu Hause selbst. Selbst die Käufer bei Amazon sind absolut begeistert und bestätigen unseren guten Eindruck mit fünf Sternen und Bildern von perfekt gestylten Locken

Hier findet Ihr den Mira Curl zum derzeitigen Angebotspreis, also heißt es schnell sein, bevor der Preis wieder auf die ursprünglichen 150€ springt!