Beauty

Sit-ups? Nö, wir cremen uns jetzt schlank!

Von Britta am Mittwoch, 25. März 2015 um 12:16 Uhr

Ab sofort ist diese neue Creme unser Sparringspartner in der warmen Jahreszeit

Wir sagen es ja nur ungern, aber der Sommer kommt! Und zwar schneller als wir „einen-Burger-mit-extra-Fritten-und-Ketchup“ sagen können!“ Na ja fast. Und eigentlich wollten wir ja auch Sport machen. Aber dann kam uns die neue Staffel „House of Cards“ dazwischen UND Clarins Beauty-Wunder „Masvelt“ (200 ml ca. 53 Euro, gibt’s übrigens schon seit 1974!), das den Oberkörper maaaßlos strafft.

Die superleichte Massagecreme ist extra dafür konzipiert, die obere Körperpartie zu formen und Fettpölsterchen an Hüften, Bauch (daran mäkelt fast jede zweite Frau!), Taille und Armen zu mindern. Ihre Formel basiert auf dem Pflanzen-Aktivstoff Mohnblumen-Extrakt.

Studien von Clarins konnten nachweisen, dass der Extrakt die Ansammlungen von Fetten mindert und gleichzeitig den Abbau von schon vorhandenen Depots stimuliert. Also eine doppelte (hält ja bekanntlich besser) Methode, um das Volumen der Adipozyten (da, wo sich Fett ansammelt) auszugleichen. Und da jeder einen Partner in crime braucht und Koffein schon so oft seine slimmende Power bewiesen hat, geht der Mohnblumen-Extrakt noch eine Verbindung mit DEM fettreduzierenden Aktivstoff überhaupt ein.

Nach zwei Wochen cremen haben wir im Schnitt 0,96 Zentimeter weniger an den Hüften (hi, Hüfthosen, da sind wir!) und 0,49 Zentimeter weniger an der Taille (OMG, wir ziehen sogar bauchfrei in Erwägung!).

Und da es keine Fettreduktion ohne richtiges Auftragen bzw. Einmassieren gibt (immer zum Herzen verstreichen, teilweise auch mit den Fingerknöcheln), gibt es hier ein Anwender-Video:

Dauert auch bestimmt nur zwei Minuten!

Bleibt nur noch eine, nicht gerade unwichtige Frage: Werden die Brüste davon etwa auch kleiner? Konnte uns niemand sagen, aber wir riskieren’s mal besser nicht …

Themen
Masvelt,
Oberkörper