Beauty

So machst du dich für den Strand fertig

Von Julia am Dienstag, 20. Juni 2017 um 15:33 Uhr

Damit ihr am auch am Strand immer top ausseht, haben wir die besten Tipps für den perfekten Beach-Look…

Zum ersten Sommerurlaub gehört mehr als nur der Bikini, denn auch am Strand möchte man nicht auf den perfekten Look verzichten. Mit diesen Tipps haltet ihr dem Wind und den Wellen stand.

Haare

Am Strand ist es oft sehr windig und das aufwändig geglättete Haar wird so schnell zunichte gemacht. Macht euch am besten eine lockere Felchtfrisur, so kleben euch die Haare nicht im Gesicht. Wer darauf keine Lust hat, der kann den Wind und das Wasser für sich nutzen, um die perfekten Beachwaves zu bekommen – nach dem Baden einfach ein wenig Öl in die Spitzen geben und mit der Hand oder einem grobzinkigem Kamm etwas auflockern et voilà, fertig ist die perfekte After-Beach-Frisur.

Make-Up

Wer auch am Beach nicht komplett auf Make-up verzichten möchte, sollte darauf achten die richtigen Produkte zu nutzen. Eine leichte Tagescreme mit Bräunungseffekt und Sonnenschutz eignet sich perfekt als Foundation. Für einen schönen Augenaufschlag ist der Sommerurlaub genau der richtige Zeitpunkt, um die Fake Lashes auszupacken, denn Mascara ist im Meer das wohl störendste Beauty-Produkt, denn selbst die wasserfeste Variante gibt irgendwann nach. Wer keine Lust auf den Kleber hat, kann zu Magnetic False Lashes greifen, die halten auch den stärksten Wellen stand. Für alle die komplett auf Augen Make-up verzichten möchte, kann den Fokus auf die Lippen legen und diesen einfach mit einem Gloss ein wenig Glanz und Farbe verleihen – Brownzer auf die Wangen und fertig ist der natürliche Beach-Look.

Hautpflege

Auch wenn viele auf Sonnencreme verzichten, weil sie denken, dass sie dadurch schneller braun werden, ist das ein großer Fehler. Unsere Haut ist ein sehr empfindliches Organ, das schnell und heftig auf zu viel Sonneneinstrahlung reagieren kann. Wer also nicht in ein paar Jahren mit Falten kämpfen möchte, sollte definitiv einen UV-Schutz benutzen. Für die ersten Tage am Strand am besten einen sehr hohen Lichtschutzfaktor auftragen. Wenn sich die Haut an die Sonnenstrahlen gewöhnt hat, kann man auf einen geringeren Schutz umsteigen.

Self Tanning

Vor dem ersten Gang zum Strand steht man oft vor dem Problem, dass man in dem neuen Bikini eher aussieht wie eine weiße Wand. Wer dem vorbeugen will und schon am ersten Tag leicht getanned am Meer liegen möchte, der kann zum Selbstbräuner greifen – denkt daran die Haut vorher zu peelen, damit ihr gleichmäßig Farbe bekommt. Für ein schimmerndes Finish könnt ihr glänzendes Body Oil auftragen, das herrlich in der Sonne reflektiert.

Waxing

Nichts ist nerviger als sich im Urlaub jeden Tag aufs Neue die Beine rasieren zu müssen. Damit sie trotzdem schön geschmeidig bleiben, empfehlen wir den Gang ins Waxing-Studio, denn so habt ihr die ganze Vacation über keinen Ärger mit lästigen Stoppeln.

In unseren Beauty-Lieblingen findet ihr die besten Produkte für den perfekten Strand-Look. Happy Shopping! ☀️

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥  Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!

Themen
Strand-Look,