Beauty

Endlich Sandalen-Zeit: So pflegst du deine Füße für den Sommer

Von julia.mattyhse am Freitag, 26. Mai 2017 um 15:55 Uhr

Der Sommer steht schon in den Startlöchern, es ist also an der Zeit, dass wir unsere Füße für ihren ersten großen Auftritt in unseren schönsten Sandalen vorbereiten…

Die kalten Tage sind endlich vorbei und es wird Zeit, dass wir unsere klobigen Winterboots in den Tiefen unserer Schränke verschwinden lassen und unsere schönsten Sommerschuhe wieder hervorholen. Doch bevor wir unsere Füße an die frische Luft lassen, wird es erstmal Zeit für ein Make-over, denn wenn wir ehrlich sind, gibt es kein Körperteil, das wir im Winter mehr vernachlässigen. Besonders die Pediküre ist, wenn man sowieso den ganzen Tag Socken trägt, ein Fremdwort für uns. Es wird also Zeit, dass wir ihnen wieder mehr Aufmerksamkeit schenken und sie fit für die ersten Sonnenstrahlen machen.

Ein Fußbad machen

Um aus dem Winterschlaf zu erwachen, solltet ihr euch zunächst ein vitalisierendes Fußbad machen. Das Wasser sollte am besten nur lauwarm sein und für den ultimativen Frischekick mit einem Badezusatz vermischt werden. Besonders erfrischend sind Minze und Zitrusfrüchte, wie Orange oder Zitrone – die Zusätze duften nicht nur herrlich sondern regen auch noch die Durchblutung an.

Peelen und Schrubben

Nach dem Fußbad ist der perfekte Zeitpunkt um sie zu Peelen, da die Poren sich geöffnet haben und die Haut schön geschmeidig ist. Auch hier könnt ihr euch nach Lust und Laune austoben, was den Duft eurer Fußpflege betrifft – ihr mögt es eher süß, wie wäre es mit einem Vanillepeeling? Wer sich schon mal auf den Sommer einstellen will, kann auch hier auf frische Düfte zurückgreifen. Das Peeling gut abwaschen und die Füße für den nächsten Schritt trocken rubbeln.

Sag der Hornhaut den Kampf an

Jeder hat sie und jeder hasst sie: Hornhaut. Die lästigen Verdickungen unter unseren Ballen treiben uns manchmal in den Wahnsinn, darum wird es Zeit, dass wir uns um sie kümmern. Wem es zu anstrengend ist, mit dem Bimsstein selbst Hand anzulegen, der kann auf die elektronische Variante zurückgreifen. Die sind mittlerweile gar nicht mehr so teuer und ersparen euch stundenlanges Rubbeln. Ganz wichtig: Das Eincremen danach nicht vergessen. Am besten mit einem Produkt das Mandelöl, Urea und Kakaobutter oder Aloe Vera enthält, da diese reichhaltigen Inhaltsstoffe eure Haut perfekt pflegen.

Pediküre

Jetzt kommt der wichtigste Schritt, die Pediküre. Zunächst solltet ihr die Fußnägel mit einer Feile in Form bringen und überschüssige Nagelhaut entfernen, danach könnt ihr euch farblich austoben perfekt für den Sommer sind Pastell-Töne. Wer es lieber knallig mag und einen Rotton verwenden möchte, sollte vorher am besten eine Schicht Klarlack auftragen, da rote Nuancen die Nägel verfärben können.

Also Mädels, worauf wartet ihr noch? Schnappt euch eure beste Freundin und macht euch einen entspannten Spa-Tag zusammen. Falls ihr noch Inspiration für den perfekten Sommerschuh braucht, haben wir die schönsten Sandalen für heiße Tage herausgesucht. ☀️💅🏻

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken.