Beauty

Sommer-Make-up Talk mit Loni Baur

Von Susan am Donnerstag, 9. Juli 2015 um 15:00 Uhr
Bei der Mercedes-Benz Fashion Week schminkt sie für Catrice die Models - klar, dass wir Make-Up Artist Loni Baur da nach ihren Make-up-Tipps und Trends für den Sommer gefragt haben.

Wie hält das Make-up bei der Hitze (!) den ganzen Tag?

Wenn es sehr heiß ist, sollte man generell nicht so viel Make-up tragen. Foundation ist sehr ungeeignet, da man damit nur noch mehr ins Schwitzen kommt. Wer trotz Hitze nicht auf ein schönes Augen Make-up verzichten möchte, sollte Waterproof Mascara und wachshaltige, wasserfeste Eyepencils verwenden. Anstatt die Haut zu pudern, um sie etwas zu mattieren, lieber die CATRICE All Matt Anti-Shine Paper verwenden und die Haut auf der Stirn und Nase damit abtupfen.

Im Laufe des Tages Sonnencreme nachcremen - wie funktioniert das, wenn man geschminkt ist?

Wenn man geschminkt ist, sollte man eher transparente Sprays mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden. Cremes sind oft sehr fettig und machen die Haut noch glänzender. Das Spray einfach auf die Handfläche sprühen und sanft auf die Wangen geben. Wer sich im Sommer gerne richtig schminkt, sollte am besten einen schicken Hut tragen, damit das Gesicht geschützt im Schatten ist.

Auf welchen Make-up-Trend dürfen wir uns im Sommer 2016 freuen?

Farbige Mascara werden zum Trend, aber auch farbige Lidstriche werden wir mehrfach in vielen Varianten zu sehen bekommen. Ein toller kleiner Farbakzent, der Spaß macht.

Muss die farbige Mascara zum Outfit passen?

Die Mascara muss nicht unbedingt zum Outfit passen. Erlaubt ist alles, was Spaß macht. Wer Mut hat, kann auch einen kleinen pinken Akzent in die Wimpern bringen. Vielleicht findet man denselben Farbton dann auch ganz dezent auf den Lippen wieder. Aber auch eine nachtblaue Mascara kann schon einen tollen Effekt erzielen. 

Bild: Loni Baur bei der Lookprobe zum Berliner Mode Salon der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring Summer 2016