Beauty

SOS - Mit High Heels durch die Nacht

Von Anna am Samstag, 8. März 2014 um 12:00 Uhr

Wer kennt es nicht? Man freut sich darauf in den neuen High Heels durch die Clubs zu tanzen. Doch meistens fangen die Füße schon nach wenigen Stunden an zu schmerzen. Wir haben da fünf hilfreiche Tipps, wie Sie ohne Blasen durch die Nacht kommen.

Freitagabend: Die coolste Party des Monats steht an, das kleine Schwarze hängt bereit und Sie schlüpfen in Ihre Lieblingsschuhe: Die schmerzenden High Heels! Das Gute an High Heels? Sie verlängern optisch die Beine, zaubern eine sexy Silhouette, verbessern unsere Haltung und lassen die Oberweite viel voller wirken. Das Schlechte an High Heels? Nach einiger Zeit (manchmal auch schon nach ein paar Minuten) schmerzen die Füße und man bekommt unschöne Blasen. Das kann einem die Party schon mal gehörig verderben. Damit Sie die ganze Nacht auf ihren Lieblingsschuhen durchtanzen können, haben wir für Sie fünf Tipps zusammengestellt:

 

1. Kaufen Sie die richtigen Schuhe!

Statt auf Synthetik sollten Sie bei Ihrem nächsten Schuhkauf auf Leder setzen. Denn Leder passt sich mit der Zeit ihrem Fuß viel besser an. Daher sollten Sie Ihre neuen Lederschuhe auch vorher einlaufen, bevor Sie mit dem Partymarathon loslegen.

 

2. Entspannen Sie ihre Füße

Wenn Ihre Füße schon tagsüber beansprucht wurden, werden sie die Nacht nicht durchhalten können. Es ist empfehlenswert tagsüber flache, bequeme Schuhe zu tragen. Sie können ihre Füße zudem mit Fußmassagen oder Fußbädern mit Rosmarin- oder Eukalyptusextrakt entspannen. So sind ihre Füße perfekt für eine lange Nacht gewappnet!

 

3. Beugen Sie vor!

Spezielle Gel-Einlagen für die Schuhe vermindern Druckstellen und machen den Schuh bequemer. Somit können Sie fiesen Schmerzen vorbeugen!

 

4. SOS-Helfer

Doch was tun, wenn die Füße trotzdem wehtuen? Dann helfen nur noch Blasenpflaster! Es gibt von Essence transparente Blasenpflaster, die dank innovativem Hydrokolloid-System wie eine zweite Haut wirken und die Wundheilung fördern. Der Schmerz und der Druck werden sofort gelindert und schon kann es wieder auf die Tanzfläche gehen!

 

5. Nehmen Sie Wechselschuhe mit!

Trotz SOS-Helfern, den richtigen Schuhen und Vorbeugung, hilft manchmal nichts mehr, als die Schuhe auszuziehen und in bequemere zu schlüpfen. Daher sollten Sie immer ein Paar Ballerinas dabei haben!

 

 

Pflegeprodukte für entspannte Füße:

 

Compeed - Blasenpflaster Mixpack

LCN - Hibiscus Foot Bath Salts

Hildegard Braukmann, Body Care - Rosmarin Fußbalsam

Dr.Hauschka – Seidenpuder

CLARINS - Lait Jambes Lourdes

 

Nun steht der nächsten Partynacht nichts mehr im Wege. Have fun!