Beauty

Streng geheim: Scarlett Johanssons Bodyplan

Von GRAZIA am Montag, 5. Dezember 2011 um 16:45 Uhr

Sie hat Kurven – ja. Aber genau an den richtigen Stellen! Und damit sie auch da bleiben, befolgt Scarlett Johansson einen ganz speziellen Bodyplan – und wir wissen, wie er funktioniert!

Nein, kein Geheimrezept. Nein und auch keine Zauberei – leider basiert Scarlett Johanssons Figur auf einem knallharten Workout. Und ja, leider auch auf Diäten vor großen Anlässen. Das Sympathische ist aber, dass sie das auch zugibt.

Ihr Workout ist eine Kombination aus Lauftraining, Zirkeltraining und Boxen. Zum Laufen trägt Johansson Fünf-Zehen-Jogging-Schuhe und zieht es vor, beim Rennen über den Mittelfuß statt den Ballen abzurollen, was den Wadenmuskel und die Achilles-Sehnen schonen soll.

Bevor sie ihre Rolle als Superheldin „Schwarze Witwe“ in „Iron Man 2“ antrat, trainierte sie jeden Tag neunzig Minuten lang, sieben Tage die Woche und das über ein halbes Jahr hinweg. Dies Pensum hat sie natürlich nach Ende der Dreharbeiten nicht beibehalten können.

Doch vor allem nach der Trennung von Ehemann Ryan Reynolds ging sie regelmäßig weiter zum Training, denn es half der hübschen Blondine - nach eigenen Aussagen - die Depression zu überwinden.

Und was ist mit Diäten? Wenn das Kleid mal zwickt, setzt die 27-Jährige auf eine Kohlenhydrat-arme Ernährung.

Alles doch kein ganz so großes Hexenwerk, oder? Mann muss eben nur den inneren Schweinehund überwinden. Machen wir auch – gleich morgen ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!