Beauty

Dieser Trend aus Korea sorgt für einen makellosen Teint

Von LauraV am Samstag, 1. Juli 2017 um 17:50 Uhr

Jamsu heißt auf Deutsch 'eintauchen' und genau das macht man auch bei dem koreanischen Beauty-Trend! Das Ergebnis? Eine makellose Haut und ein perfekt sitzendes Make-Up.

Davon haben wir schon immer geträumt: eine makellose Haut und einen frischen Teint. Kein Problem mit dem richtigen Make-up, allerdings kann das leider auch schnell wie eine Maske aussehen! Diese Beauty-Treatment aus Korea verspricht eine zarte Haut und einen matten Teint. Ihr fragt euch wie? Ganz einfach! Das Einzige, was ihr dafür braucht ist eiskaltes Wasser und Babypuder!

So funktioniert der Trick

Zuerst reinigt und pflegt ihr euer Gesicht. Nehmt dazu euer tägliches Waschgel und eine Tagescreme. Anschließend tragt ihr euer übliche Foundation oder einen Concealer auf.

Und jetzt kommt der große "Zaubertrick": Dafür wird das Babypuder großzügig auf den Handflächen verteilt und danach auf euer Gesicht gegeben. Achtet nur darauf, dass ihr Mund- und Augenpartien ausspart. Nun taucht ihr euer Gesicht für etwa 30 Sekunden in das kalte Wasser. Das Puder wird dabei von alleine abgewaschen. Sollten noch weitere Reste zu sehen sein, entfernt ihr diese einfach mit einem Kosmetiktuch. Keine Angst, eure Make-up-Grundierung wird dabei nicht zerstört. Damit das auch so bleibt, tupft ihr euer Gesicht danach ganz vorsichtig trocken. Et voilà fertig ist der perfekte Look!

Babypuder als Kosmetikwunder

Babypuder sorgt nicht nur für gepflegte Kinderpopos. Ob als Trockenshampoo-Ersatz oder als Glanz-Bekämpfer – das preiswerte Drogeriemarktprodukt kommt immer häufiger zum Einsatz! Selbst gegen unreine Haut kann das Pulver helfen. Denn das enthaltene Zinkoxid ist antiseptisch. Es tötet Bakterien ab und kann so auch Entzündungen der Haut, wie unschöne Pickel, verhindern.

Wir sind dann mal auf dem Weg zum nächsten Drogeriemarkt!

Themen
Babypuder,