Beauty

Hailey Baldwin: Trägt sie dieses Make-up auf der Hochzeit mit Justin Bieber?

Von Linnea am Dienstag, 17. Juli 2018 um 16:51 Uhr

Seit wir von der Verlobung zwischen Hailey Baldwin und Justin Bieber wissen, fragen wir uns, wie das Topmodel vor den Altar treten wird. Wir haben euch die schönsten Beauty-Looks der 21-Jährigen herausgesucht…

Die Nachricht, dass Hailey Baldwin und Justin Bieber sich verlobt haben, traf uns wie ein Schlag und wir sind zugegebenermaßen immer noch leicht benommen. Aber je mehr wir aus dem Staunen herauskommen, desto mehr interessiert es uns, wie ihre Hochzeit wohl werden wird. Wo werden sie heiraten? Wer wird dabei sein? Welches Kleid wird das Model tragen? Und vor allem: für welches Make-up und Frisur wird sich die 21-Jährige entscheiden?

Schon im alltäglichen Leben lieben wir den typischen California-Girly-Look, den Hailey perfekt verkörpert – dazu zählt beispielsweise ein natürliches Make-up und ein unperfekter Hairstyle. Wir haben uns ihre Beauty-Geheimnisse einmal näher angeschaut und sind uns sicher, dass sie diese bei ihrer Hochzeit mit Justin Bieber zu einer wunderschönen Braut werden lassen.

Kleiner Tipp: selbst ihr könnt die leichten Beauty-Tricks der 21-Jährigen ganz einfach nachmachen, denn erst im vergangenen Jahr brachte Hailey, gemeinsam mit dem australischen Brand "ModelCo", eine eigene Beauty-Linie mit 25 (!) Produkten heraus, die alle von ihrem natürlichen Look inspiriert sind.

1. Low-Key-Make-up

Bis auf Lippenstift, trägt die BFF von Kendall Jenner, Bella Hadid & Co. in ihrer Freizeit wirklich selten Make-up – lieber ist sie völlig ungeschminkt und lässt ihr Gesicht ganz natürlich von der kalifornischen Sonne bräunen, natürlich mit UV-Schutz. Die Haut atmen zu lassen, ist super gesund, denn so kommt mehr Luft an die Poren, die dann wiederum weniger schnell verstopfen und somit werden Unreinheiten vorgebeugt. Reine Haut und ein schöner, ebenmäßiger Teint passen doch perfekt zu einer Braut – das bewies uns dieses Jahr bereits Herzogin Meghan mit ihrem natürlichen Look.

2. Highlighter

Bei der 21-Jährigen fällt uns definitiv als erstes eines auf: #HighlighterOnFleek! Sie setzt gerne auf den Strobing-Trend, bei dem es, anders als beim Contouring, nur darum geht Lichtpunkte zu setzen. Einfach einen hellen Concealer auf Nasenrücken, Wangenknochen und Brauenbogen geben und zart funkeln. Hier eignet sich beispielsweise der "On-The-Glow Highlighter Spotlight" aus Haileys ModelCo-Kollektion.

3. Messy Hair

"Messy hair, don‘t care" – so könnte das Motto des Models lauten, denn Hailey sieht man auf ihren Posts (fast) niemals mit gemachter Mähne. Lieber setzt sie auf hohe Buns, lässige Zöpfe oder coole Beach-Waves. Das Beste: So spart man sich auf jeden Fall öfter das Haare waschen…

4. Lippen

Wer Haileys Gesicht betrachtet, dem fallen direkt ihre Lippen auf! Groß, soft und vor allem gut gepflegt. Die Tochter von Schauspieler Stephen Baldwin trägt im Alltag gerne die gesamte Farbpalette, von rosigen und roten Nuancen bis hin zu Koralle-Tönen auf ihrem Mund. Gerade bei einem sonst sehr dezenten Make-up ist Lippenstift top, da man ihn super easy auftragen kann und man durch diesen zusätzlichen Farbtupfer noch mehr Frische ins Gesicht zaubert.

5. Augenbrauen

#Goals: Von Natur aus hat das Model einen dichten Wuchs an Augenbrauen, die sie nur kurz bürsten und ein wenig betonen muss. Kleiner Tipp: Wer einen Look à la Hailey möchte, sollte sich von einem Experten die richtige Form zupfen und zugleich färben lassen. Erspart auch das lästige Aufmalen morgens.

Wir sind uns sicher, dass Hailey mit diesen Beauty-Tricks als wunderschöne Braut vor den Altar treten wird und Justin mit ihrem California-Girly-Look und ihrem Strahlen umhauen wird. Wir sind gespannt...

Mehr Infos zu Hailey Baldwin, Justin Bieber und ihrer Hochzeit findet ihr hier:  

Justin Bieber und Hailey Baldwin: Endlich gibt es Details zu ihrer Verlobung!

Hailey Baldwin: So bereitet sie sich auf die Hochzeit mit Justin Bieber vor

Selena Gomez: So reagiert sie auf die Verlobung von Justin Bieber und Hailey Baldwin

MerkenMerken