Beauty

Richtig auftragen: So hält dein Parfüm den ganzen Tag

Von Martyna am Dienstag, 29. November 2016 um 10:55 Uhr

Du sprühst dein Parfüm morgens an die typischen Stellen wie Handgelenke und hinter die Ohren? Dabei gibt es noch effektivere Stellen, an denen sich der Duft noch länger hält! 

1. An warmen Stellen

Überall dort, wo sich die Körperwärme verteilt, verteilen sich auch Düfte besonders gut. Stellen wie die Ellenbogen, die Kniekehle (besonders im Sommer) und der Bauchnabel sorgen dafür, dass sich die Öle schneller verteilen, weil die Adern dort näher an der Hautoberfläche sind. 

2. Ins Haar 

Shake it, Baby! Beim Gehen, Sprechen, eigentlich immer bewegen wir unser Haar. Also einfach den Lieblingsduft in die Spitzen sprühen und die feinen Noten noch länger genießen. Die Duft-Molekühle legen sich um die einzelnen Haarfasern und machen es besonders langanhaltend. Wer sich Sorgen um den Alkohol-Anteil macht, greift am besten auf ein Haarparfüm zurück. Zum Beispiel von Byredo, ca. 40 Euro 

3. Auf die Kleidung

Gerade Wolle und Kaschmir sind Stoffe, die Gerüche besonders gut speichern können. Ein Spritzer im Schal ist oftmals effektiver als den Hals zu besprühen, gerade wenn man sich vorwiegend draußen aufhält. 

Themen