Beauty

Diese Trend-Frisur beschert dir voluminöse Haare

Von Julika am Dienstag, 15. Dezember 2020 um 13:30 Uhr

Du bist immer auf der Suche nach der perfekten Frisur, um deinen Schopf noch voluminöser aussehen zu lassen? Dann haben wir einen aktuellen Trend-Schnitt inklusive der idealen Stylingmöglichkeit für dich!

An Weihnachten, beim Skype Call mit Kollegen oder dem Social-Distance Flirt mit der neuesten Tinder-Errungenschaft ist mehr Haar einfach mehr – und eleganter. Schließlich ist eine volle Mähne in gewisserweise ein Zeichen von Gesundheit und Jugend und wir allen möchten in manchen Momenten einfach strahlen und uns von unserer besten Seite zeigen. Du hast eher dünne Strähnen und denkst dir bei jedem Blick in den Spiegel "Feines Haar und Volumen passen einfach nicht zusammen?" Nichts da! Es gibt durchaus einige Möglichkeiten, wie selbst plattes und schwaches Haar im Nu einen Lift bekommt und optisch mehr Fülle erhält. Wer sich dafür allerdings keine teuren Extensions anschaffen möchte, kann mit einer frischen Volumen-Frisur etwas nachhelfen und sich den Wunsch nach der großen Wallamähne erfüllen. Welcher aktuell tendige Schnitt hierfür ideal geeignet ist und dem Schopf im wahrsten Sinne des Wortes einen geheimnisvollen Push gibt? Einfach weiterlesen…

Diese Artikel zum Thema Haare könnten dich ebenfalls interessieren:

Diese Frisur sorgt für ordentlich Volumen

Bye-bye, Spaghetti-Haar! Endlich gibt es die Volumenlösung für all diejenigen unter uns, die nicht mit maximaler Fülle gesegnet sind und du musst dabei nicht mal Länge büßen. Im Gegensatz zu den traditionellen Stufen, die zwar viel Volumen bringen können, uns jedoch auch zwingen, so einiges an Länge zu lassen, werden Ghost Layers unter dem langen Deckhaar geschnitten. Die neue Hauptkomponente der Trend-Frisur ist dabei für das Auge zwar fast unsichtbar, liefert der Mähne aber deshalb nicht minder viel Volumen. Für den Look wird dem Schopf im Nacken und am Hinterkopf mit verschiedenen Ebenen ein ordentlicher Stufenschnitt verpasst, die Strähnen darüber allerdings bleiben fast unberührt und müssen kaum gekürzt werden. Die kleinen Stufen in der Unterpartie deiner Mähne geben ihr Struktur und sorgen dafür, dass die Strähnen darüber quasi von Natur aus antoupiert werden und mehr Fülle bekommen. Ganz im Zeichen des Namens "Ghost Layers" (zu deutsch: Geister Stufen) bekommt das Haar wie von Geisterhand Bewegung.

Ein gewellter A-Linien-Bob ist die perfekte Frisur dazu

Ob glattes oder welliges Haar, die versteckten Lagen kommen am besten zur Geltung, wenn du sie in einem lockigen A-Linien-Bob trägst. So bekommt der Schnitt noch einmal ordentlich Sprungkraft und liftet deinen Schopf zusätzlich. Ziehe dir dafür einen Mittelscheitel und achte darauf, dass die Strähnen auf gleicher Höhe enden. Um die Haare in die perfekte Volumen-Form zu legen, kannst du mit einem Glätteisen wie dem Rowenta for Elite Optiliss Haarglätter (Amazon, ca. 19 Euro) nachhelfen und dir gleichmäßige Wellen drehen. Tipp: Lasse die Spitzen glatt, so liegt das Augenmerk auf der fülligeren Partie am Oberkopf. Für garantierte Standfestigkeit kannst du nun zum Beispiel noch das Toni & Guy 3D Volumiser Texturspray, das du schon ab ca. 13 Euro auf Amazon nachshoppen kannst, in die geliftete Mähne geben und den coolen Volumen-Look besiegeln.

Diese Beauty-Themen könnten dich auch interessieren: