Beauty

Der Shag Cut ist die Trendfrisur 2021

Von Jenny am Dienstag, 10. November 2020 um 12:08 Uhr

Welche Frisur im kommenden Jahr die Schöpfe aller Ladies erobert und extrem angesagt ist, wissen wir schon jetzt und verraten euch nun alles über den Haar-Trend, der auch als Shag Cut bezeichnet wird.

Es sind nur noch wenige Monate, bis das Jahr sein Ende nimmt und wir einen frischen Start ins Jahr 2021 hinlegen, der von unzähligen Trends begleitet wird. Während wir uns in den vergangenen Monaten vor allem mit angesagten Kurzhaarfrisuren zeigten, die von einem eleganten Bob bis hin zum frechen Pixie Cut reichten, bahnt sich im kommenden Jahr ein neuer Hairstyle den Weg in unsere Herzen. Wer diesen bislang noch bei unseren liebsten Streetstylern und den größten Instagram-Künstlern übersehen hat, den klären wir nun über die Frisur auf, die 2021 jeder tragen wird. Denn vertraut man auf die Trendsetter der Stunde, dann ist schon jetzt klar, dass der Shag Cut die bevorstehenden Monate frisurentechnisch aufmischen wird.

Diese Haar-Themen solltet ihr nicht verpassen:

Frisuren-Trend: Den Shag Cut trägt 2021 wirklich jeder

Dass Trends, die sich in den vergangenen Jahrzehnten etablierten, irgendwann ihr Revival feiern, ist uns als eingefleischte Fashionistas und Beauty-Liebhaber schon längst bewusst. Somit ist es auch kaum verwunderlich, welche Frisur sich nun als der angesagteste Style für das neue Jahr abzeichnet. Dieser ist nämlich keinesfalls neu, sondern wurde von Ikonen wie Brigitte Bardot bereits in den 50er und 60er-Jahren getragen: Die Rede ist vom Shag Cut. Genau wie damals definiert sich der Hairstyle auch heute über leichte Stufen und einen Curtain Fringe, der auf Höhe der Wangenknochen endet und sanft in die Stufen übergeht. Welche Haarstruktur ihr habt, ist dabei völlig irrelevant. Denn der sinnliche Look harmoniert nicht nur mit einer glatten Mähne, sondern setzt gewelltes oder gelocktes Haar genauso perfekt in Szene. Gerade dünne und feine Strähnen erhalten sogar einen Volumen-Boost – und zwar, ohne dafür auf aufpolsternde Shampoos und Spülungen zu setzen, die wir natürlich trotzdem noch zusätzlich hinzuziehen können.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MATILDA DJERF (@matildadjerf) am

So stylt ihr den angesagten Shag Cut richtig

Nicht nur von der Struktur unabhängig kann den Shag Cut wirklich jede Frau tragen, auch bei der Haarlänge passt sich dieser Schnitt an und kann somit sowohl bei kurzem, mittellangem oder langem Haar gewählt werden. Beim Styling gibt es genauso wenige Einschränkungen, sodass der Look frisiert mit einer Warmluftbürste wie dem Bestseller von BaByliss für ca. 52 Euro oder einem Lockenstab wie dem beliebten Modell von elehot für ca. 31 Euro zum Hingucker wird sowie selbst ohne stundenlanges Föhnen, Locken und Co. überzeugt, da er sich über einen Stil definiert, der keinesfalls aufwendig erscheint. Wer jetzt noch prominente Stylingvorbilder sucht, die den Frisuren-Trend des Jahres 2021 schon jetzt lieben, der wirft einen Blick auf die wunderschöne Französin Mara Lafontan und findet auch bei Matilda Djerf die schönste Inspiration für den Shag Cut. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MARA LAFONTAN (@maralafontan) am

Diese Beauty-Themen könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.