Beauty

Vera Wang Make-up für Spring 2014

Von GRAZIA am Montag, 16. September 2013 um 15:39 Uhr

Die New York Fashion Week ist gerade zu Ende gegangen. Und uns hat eine Designerin in Sachen Beauty besonders beeindruckt:

Drei Gründe warum Vera Wang seit dieser Woche für heftiges Herzklopfen bei uns sorgt!

Weil sie weiß, wie man sich in den Mittelpunkt schminkt (ohne zwar ohne auf extreme Farben zu setzen): Sie ließ ihren Models bei der aktuellen S/S 2014 Shows mit punktuell gesetzten Highlighter und Apricot-Rouge einen Wahnsinns-Glow und eine unglaubliche Frische aufpinseln- sie wirkten wie moderne Elfen, deren Aura auch noch bis in die letzte Reihe zu strahlen schien..

Weil sie uns die praktischste und (!) stylishste Herbstfrisur geliefert hat: eine zerzauste Mähne haben wir mit dem Stirnband-Look (schön understatement und minimalistisch in schwarz) selbst bei Windstärke 10 garantiert nicht. Und auch keine Zopf-schlägt-ständig-gegen-das-Gesicht-Momente. Denn der wird ganz clever durchdas Haarband gezogen und so gebändigt.

Weil sie es schafft, dass uns unser gesamtes Umfeld wie eine Prinzessin behandelt (und das sogar wenn wir Skatercappi statt Krone tragen): Ihr neuer Duft "Pink Princess" riecht ultralecker nach einer fruchtig-blumigen Mischung aus Grapefruit, Brombeere, Marshmallow, Lilie und Hibiskus-Blüte – einfach zum Niederknien. 50 ml EdT ca. 55 Euro.

 

Themen