Beauty

Voluminöse Haare: Mit diesem Trick wirkt deine Mähne sofort voller

Von Silky am Donnerstag, 2. April 2020 um 14:37 Uhr

Du hast dünne Haare und wünscht dir mehr Volumen auf dem Kopf? Dann solltest du jetzt auf dieses kleine Tool setzen, welches dir im Nu, eine volle Mähne zaubert…

Wir geben zu, dass auch wir mal Frauen mit dickem und vollem Haar neidische Blicke zuwerfen. Dabei bewundern wir, wie gesund ihre Mähne aussieht und würden uns nichts lieber als auch solche Haare wünschen. Allerdings sind dünne Haare oft genetisch bedingt. Wenn deine Elter oder Großeltern auch schon feine Strähnen hatten, dann ist es gar nicht deine Schuld. Hattest du allerdings schon mal dickeres Haar und leidest in letzter Zeit unter Stress oder Schlafmangel, dann können diese Faktoren damit zusammenhängen. In diesem Fall bist du irgendwo auch selbst an dem Haarausfall verantwortlich. Lasse dich öfters auf eine Meditation ein, um eine innere Ruhe zu bekommen und dem stressigen Alltag zu entkommen. Außerdem solltest du ausreichend schlafen. Diese Dinge haben nicht nur einen positiven Einfluss auf deine Haare, sondern auch auf die Haut und den Körper generell. Wer allerdings sofort einen Unterschied in seiner Mähne sehen will, der kann jetzt auf ein kleines Tool setzen, welches große Wunder bewirken kann. Mit welchem Trick du dir im Nu mehr Volumen verschaffst, verraten wir jetzt.

Dieser einfache Trick verleiht dir sofort eine voluminöse Mähne

Damit man deine dünnen Strähnchen nicht sofort sieht, ist ein Pferdeschwanz oder ein Dutt immer eine gute Option. Die Haare fallen nämlich nicht über die Schulter, als wenn du sie offen tragen würdest. Trotzdem sieht man auch da, dass die Mähne ziemlich platt und dürr ist. Zum Glück sind wir auf ein Wunder-Tool gestoßen, welches dir innerhalb von zwei Minuten viel mehr Volumen in deine Frisur steckt. Die Rede ist vom Pony Puffin – eine Frisurenhilfe, die deinen Pferdeschwanz, Zopf oder Dutt im Nu fülliger erscheinen lässt, indem du sie in deine Haare versteckst und diese zusammenbindest. Für ca. 12 Euro kannst du das Drogerie-Produkt kaufen, bei dem es sich um einen kleinen Cup mit einem Durchmesser von 3,2 cm und einer Höhe von 3,4 cm handelt.Es handelt sich dabei um ein wirklich winziges Tool, welches andere auch nicht sehen können.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von PUFFIN BEAUTY (@puffinbeauty) am

Wie funktioniert der Pony Puffin?

Alles, was du für das Styling benötigst ist ein Haargummi und der Pony Puffin. Als Erstes trennst du dein Deckhaar von dem Restlichen an der Stelle, wo du deinen Zopf, Dutt oder Pferdeschwanz haben möchtest. Also entweder hoch, auf Ohrenhöhe oder tief im Nacken. Als Nächstes platzierst du den Cup unter die abgetrennte Partie und umschließt nun auch die unteren Haare um das Tool, sodass es zwischen den beiden Haarpartien verschwindet. Jetzt kannst du dir dein Haargummi schnappen und dir damit deinen Zopf binden. Achte dabei aber, dass du der Pony Puffin nicht loslässt, während du mit der anderen Hand das Haargummi befestigst. Und voilà. Fertig ist die Frisur, die deine Haare sofort gesünder und voller wirken lässt. Übrigens sind auch Kundinnen begeistert von diesem Produkt. Sie sagen nämlich unter anderem: "Der Pony Puffin ist tatsächlich super gut in der Anwendung, der Pferdeschwanz sitzt perfekt, hängt nicht mehr lasch runter und das Beste: Ich habe, seit ich dieses Tool verwende auch keine Kopfschmerzen mehr beim Tragen eines Pferdeschwanzes, weil der "Puffin" die Haare vom Kopf weg stützt." ❤️

Hier findest du noch mehr Beauty-News:

Haarpflege: Auf dieses Shampoo schwören alle Frauen mit schuppiger Kopfhaut

Haare selber schneiden: So sparst du dir jetzt den Gang zum Friseur