Beauty

Wake Me Up - 5 Tipps für müde Augen!

Von Annika.Maass am Freitag, 3. Juli 2015 um 12:33 Uhr

Mädels, der Sommer ist da! Was das für uns heißt? Lange Partynächte, Sonne und Strand. Damit wir auch ungeschminkt immer frisch aussehen, haben wir 5 Wake Me Up-Tipps für müde Augen.

Hallo, aufwacheeeeen! Wieder mal zu wenig geschlafen?! Mit unseren 5 Wake-me-up Tipps können Sie Ihr Make-Up an heißen Sommertagen zu Hause lassen!

Was ist wichtig?

1. Die richtige Ernährung: Natürlich wissen wir alle wie wichtig ausgewogene und gesunde Ernährung für unseren Körper ist. Egal, ob reine und weiche Haut, oder gegen Augenschatten: Die Art und Weise unserer Ernährung wirkt sich unmittelbar auf unseren Körper aus.

2. Viel Wasser trinken: Wer ausreichend Wasser trinkt tut nicht nur seinen inneren Organen etwas Gutes. Auch die Haut ist dankbar für ausreichend Flüssigkeit und reduziert somit dann auch die Augenschatten und Unreinheiten. Empfohlen werden mindestens 2 Liter Wasser am Tag, abhängig von Klima und Aktivität.

3. Eine Augenmassage: Der Grund für Schwellungen ist die gestaute Lymphflüssigkeit. Durch klopfen und sanfte Massagen auf dem Lied, genauso wie rund um das Auge, lassen sich die Schwellungen schnell reduzieren. Wichtig: Immer von innen nach außen massieren!

4. Genügend Schlaf: Klingt logisch, oder? Aber nicht nur für das wache Feeling ist der Schlaf wichtig - man sieht uns den Schlafmangel natürlich auch an. Die richtige Raumtemperatur von maximal 19 Grad ist dabei entscheidend. Empfohlen werden mindestens 7 Stunden intensives Schlummern.

5. Kühlen: Kamilletee-Beutel einfach kurz in Wasser eintauchen und dann in den Kühlschrank legen. Sind sie heruntergekühlt, einfach für etwa 10 Minuten auf die Augenlieder legen. Kamille wirkt beruhigend und lindernd auf die Haut.

Mit den 5 Top-Tipps sind Sie nun ready für den Beach oder die nächste Poolparty - auch ohne viel Foundation und Abdeckstift!

Themen
Beaty-Tipps,