Anzeige
Beauty

Wie wählt man Make-up Farben online aus?

Von GRAZIA am Dienstag, 20. April 2021 um 11:54 Uhr

Während der Coronakrise hat sich der Inhalt deines Make-up-Täschchens nach und nach reduziert? Wir verraten, wie du auch online dein Make-up wählen kannst.

Einigen Studien zufolge ist der Absatz von Makeups im letzten Jahr um 22% eingebrochen. Dies liegt wohl zum größten Teil daran, dass Corona die Welt in Atem hält. Allerdings gesellt sich zu dieser Krise auch ein akutes Problem. Denn der Kauf von Beauty-Produkten im Internet ist für Verbraucher sehr schwer. Während man bei elektronischen Geräten handfeste Daten miteinander vergleichen kann, so sind diese bei einem Makeup beispielsweise vollkommen subjektiv. Wir möchten deshalb zeigen, wie du die passende Makeup Farbe herausfinden und online kaufen kannst.

Schritt 1: Bist du dir deiner Hautprobleme bewusst

Wir unterscheiden heute zwischen verschiedenen Hauttypen. Sie sind ausschlaggebend für die Beautyprodukte, die wir verwenden. Gerade die T-Zone (Nase und Stirn) ist davon besonders betroffen. Ist gerade dieser Bereich zur Mittagszeit ölig und fertig? Dann solltest du auf eine mattierende Foundation setzen. Ölhaltige Foundations hingegen würden nämlich für eine noch glänzendere Optik sorgen. Solltest du jedoch eher eine trockene und schuppige Haut haben, so solltest du deine Beautyprodukte daran anpassen. Feuchtigkeitsspenden Kosmetik ist hierfür zu empfehlen. Sie enthält zudem Nährstoffe und Antioxidantien. Bei vielen Hautunreinheiten hingegen ist eine mineralbasierte Kosmetik die beste Wahl.

Schritt 2: Erkennst du deine Untertöne

Nachdem du nun in Erfahrung gebracht hast, welche Art von Haut du bedienen musst, kannst du  dich um die Identifikation deiner Untertöne kümmern. Im Falle, dass du einen rosigen Farbton und blaue Adern hast, eignen sich kühle Farbtöne hervorragend. Gelb-goldene Haut hingegen, die grünliche Adern aufweist, sollte neutral bis warm getönt werden.

©Karolina Gabrowska/Pexels

Schritt 3: Entscheide dich für eine Deckkraft

Neben dem Hauttyp und des Untertons geht es beim Makeup auch immer um die Deckkraft. Während manche Frauen eine leichte Abdeckung bevorzugen, um die Haut noch etwas durchscheinen zu lassen, ziehen es andere vor, die Haut mit einer hohen Deckkraft zu übertönen. Gerade bei sensibler Haut und Hautunreinheiten lohnt es sich, eine leichte Deckkraft zu wählen, um diese nicht zu stark zu belasten. Bei Narben oder Pigmentflecken hingegen lohnt sich eine volle Deckkraft, um kleine Makel ebenmäßig kaschieren und tönen zu können. Alternativ zu diesen beiden gibt es noch die mittlere Deckkraft. Sie kann eingesetzt werden, um den Teint abzuschwächen oder aufzufüllen, wodurch individuelle Finishs erzielt werden können.

Schritt 4: Lege dich nicht nur einen Farbton fest

Es eher unüblich, sich auf nur einen Farbton festzulegen. Vielmehr sorgen verschiedene Farbtöne und Variationen für einen tollen Look zu jedem Anlass. Zudem werden Sie im Sommer dunklere Haut bekommen, woran sich auch Ihr Makeup anpassen muss. Denke also daran und besorge dir zusätzlich auch Feuchtigkeitscremes, Pigmente oder verschiedene Foundation-Töne, um den Farbton verdünnen zu können. Mit Hilfe von Grundierungen und Concealer kannst du den Glanz verstärken. Beschränke dich also nicht, sondern sei lieber auf alles vorbereitet.

©Pixaby/Pexels

Schritt 5: Im Zweifel heller machen

Solltest du nun zwischen zwei Farbtönen hängen und sich nicht entscheiden können, wähle den helleren. Das hat den Hintergrund, da du einen helleren Farbton stets mit etwas Bronzer vertiefen und somit das passende Finish erzielen kannst. Diese Art der Korrektur ist deutlich einfacher, als wenn du einen dunkleren Farbton aufhellen musst. Denn oftmals verliert das Makeup dann an Deckkraft und Pigmentdichte.

Die 5 Schritte noch einmal im Überblick:

  1. Erkennen Sie Ihren Hauttyp bzw. Ihre Hautprobleme
  2. Identifizieren Sie Ihren Unterton
  3. Wählen Sie eine Deckkraft aus
  4. Bleiben Sie flexibel in Bezug auf Ihren Farbton
  5. Wählen Sie im Zweifelsfall steht den helleren Ton

Erst nachdem du dir diese fünf Punkte zu Herzen genommen und ausgearbeitet hast, kannst du dich auf die Suche nach dem passenden Makeup machen. Unser Tipp: Achte beim Kauf darauf, auf einen seriösen Händler zu setzen.

Große Auswahl an Makeups gibt’s bei MAKEUP

Neben der Wahl des richtigen Farbtons, solltest du dir auch deinen Händler genauesten aussuchen. Schließlich möchten Sie die beste Qualität zum Bestpreis erhalten. Genau dafür zu empfehlen ist der makeupstore.at. Hier kannst du mehr als 82.000 Produkte von 2.000 Marken entdecken und garantiert Ihr Makeup finden. In den letzten 10 Jahren hat MAKUP für mehr als 280 Millionen glückliche Kunden in mehr als 14 Ländern gesorgt. Möglich gemacht hat dies die einfache Handhabung des Onlineshops als auch die große Produktvielfalt. Neben vielen tollen Makeups können hier auch gutduftende Parfums, pflegende Lotionen und reinigende Shampoos entdeckt und geshoppt werden.

Diese Themen darfst du nicht verpassen:

Themen