Beauty

Yummie: Parfum zum Essen

Von GRAZIA am Mittwoch, 25. Mai 2011 um 15:56 Uhr

„Schatz, Du duftest so herrlich nach Rosen“ - wenn wir demnächst diesen Satz hören wollen, müssen wir uns nicht mehr mit Parfum einnebeln, sondern es essen. Ja, richtig gelesen – essen!

Die „Deo Perfume-Candy“-Bonbons der Hersteller Beneo und Alpi nutzen den Knoblauch-Effekt für ihr Produkt: Die integrierten ätherischen Rosen-Öle können nicht vom Körper abgebaut werden und werden deshalb über die Haut ausgeschieden.
Essen wir also die Bonbons oder Knoblauch, duften wir nach Rosen (mhhh) oder eben nach Knoblauch (iihhh). Im Falle der Rosen verdanken wir es einer Kombination aus Rosen- und Zitronenöl – kurz Geraniol genannt.
Und wer sich jetzt fragt, ob die Bonbons zwar gut für unseren Körpergeruch dafür aber schlecht für die Figur sind, kann beruhigt sein: Statt Zucker verwenden die Hersteller den Ersatzstoff „Isomalt“, welcher den Zuckerspiegel nicht so schnell wie normaler Zucker in die Höhe schnellen lassen soll.
Außerdem enthalten die Bonbons auch noch Anti-Aging-Wirkstoffe und Vitamin C. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein – jetzt müssen sie nur noch gut schmecken.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...