Beauty

Zu heiß zum Schminken? Diese Make-up-Namen sorgen für Zündstoff

Von Britta am Dienstag, 14. April 2015 um 18:27 Uhr

Zensur bei US-Make-Up-Riese Urban Decay: Ursprünglich sollte ein kühlender Lipgloss in Anlehnung an Designerin Betsey Johnson „Guys Heart BJ“ heißen. Kurz vor Auslieferung an die Stores wurde dem Label der Name dann aber doch zu heiß. BJ könne als Blow-Job missverstanden werden. Jetzt heißt der Gloss ganz züchtig „Guys Heart Betsey“. Dabei hätte vielleicht auch einfach nur ein Buchstabendreher gereicht. Soap & Glory jedenfalls haben keine Probleme mit ihrem Lipgloss „Sexy Mother Pucker“ oder der getönten Pflege „Glow Job“. Und wir schon gar nicht. Es sei denn, unsere Schwiegermutter möchte wissen, wie die Creme heißt, der wir unseren Glow zu verdanken haben …

 

Jetzt durchklicken – und bitte darauf achten, dass der Chef nicht hinter einem steht:  

Zur Übersicht
Themen
Soap & Glory,
Zensur