Hot Stories

Ben Affleck ist ein tollpatschiger Batman

Von Christina am Mittwoch, 23. März 2016 um 10:31 Uhr

Wer bisher ein bisschen Probleme hatte, Ben Affleck als vollwertigen Batman zu akzeptieren, wird es, nach den neuesten Details vom Filmdreh, jetzt richtig schwer haben…

Ben Affleck, der Ex-Mann von Jennifer Garner, soll bei den Dreharbeiten zu „Batman V Superman: Dawn of Justice“ auf Krampf versucht haben, Batman möglichst böse und furchteinflößend darstellen zu wollen.

Oh je, das ging aber mächtig in die Hose!

Denn der Hollywood-Star soll permanent gestolpert sein, erzählte sein Co-Star Henry Cavill in der britischen TV-Show „This Morning“.

Anscheinend war Ben ständig die Kapuze des Kostüms im Weg, doch der Umhang sei dazu dagewesen das Auftreten des Superheldens „dramatischer“ zu machen. Cavill erzählt weiter: „Oft sah man ihn mit der Maske und dem gepanzerten Anzug herumlaufen und böse gucken, doch dann stolperte er über die kleinsten Dinge am Set und auf einmal war die Illusion des coolen Batmans komplett ruiniert“.

Henry Cavill scherzt gerne über Ben Affleck, so ergänzte er den Batman-Auftritt seines Co-Stars noch mit den Worten: „Naja, er sollte dramatischer mit dem Umhang aussehen, sonst wäre er nur irgendein Typ im hautengen Ganzkörper-Outfit!“

Filmstart ist übrigens der 24. März 2016 - wer also Ostern noch nichts vor hat, sollte ins Kino gehen!

 

 

Themen
henry cavill,
Batman,
batman v superstar,