Hot Stories

Ben Stiller schockt mit Prostatakrebs-Meldung

Von Martyna am Mittwoch, 5. Oktober 2016 um 10:57 Uhr

Wir kennen ihn aus Komödien, wie 'Verrückt nach Mary' oder der 'Zoolander'-Reihe. In Interviews gab Ben Stiller (50) sich immer leicht, locker und voller Wortwitz. Was wir nicht wussten: Der Schauspieler litt jahrelang an Hodenkrebs! Jetzt, nach der Heilung, spricht er endlich öffentlich von seiner Erkrankung um ein größeres Bewusstsein für die Früherkennung zu schaffen und anderen Männern zu helfen. 

Als bei Ben Stiller 2012 im Alter von 46 Jahren Hodenkrebs diagnostiziert wurde, war es ein großer Schock. Sein Arzt riet ihm zu einer Operation, seitdem ist der Funny-Man wieder gesund und nutzt seine Plattform als Schauspieler, um Männer unter 50 zu einer Vorsorgeuntersuchung zu animieren. Denn der 'Zoolander'-Darsteller hatte mächtig Glück. Sein Arzt entschied sich vor vier Jahren einen vorsorglichen und umstrittenen PSA-Test bei dem damals 46-Jährigen durchzuführen. Der Befund war wie ein Weckruf: Der Krebs befand sich im Frühstadium und konnte durch eine Operation entfernt werden! Chemo und weitere Behandlungen wurden so umgangen. Was für eine Erleichterung!

Ben Stiller kämpft für die Gesundheit von Männern

Hätte Stiller jedoch, wie von vielen Ärzten und der American Cancer Assossiation empfohlen, bis zu seinem heutigen 50. Lebensjahr gewartet, um sich testen zu lassen, hätte er die Krankheit wohl nicht überlebt. Also geht er nun an die Öffentlichkeit, um für frühere Test zu plädieren. Unglaublich, doch Prostatakrebs ist in vielen Ländern, darunter auch den USA, die häufigste Krebsform bei Männern und die mit der zweitgrößten Todesrate. 

Ben Stiller kann wieder lachen 

 

Ein von Ben Stiler (@benstiler) gepostetes Foto am

Gut zu wissen, dass der 'Und dann kam Polly'-Star nach der Krankheit immer noch ganz der alte Joker ist. Denn auf die Frage, was er gelernt hätte, sagte Stiller in einem Radiointerview mit Howard Stern

Not to Google 'people who died of prostate cancer' immediately after being diagnosed with prostate cancer."

'Nicht direkt nach der Diagnose zu googlen: Menschen, die an Prostatakrebs gestorben sind.'

Danke für den Tipp, Ben. 

Themen