Fashion

Best of Berlin Fashion Week: Tag 3

Von Linnea am Donnerstag, 30. Juni 2016 um 17:11 Uhr

So viele Designer und Stars, so viele Kollektionen, die uns begeistern. Wir haben uns für dich umgesehen und die besten Eindrücke des dritten Tages der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin gefunden...

 

 

Ein von WÖHRL (@woehrl_official) gepostetes Foto am

Wir packen unsere Koffer... und nehmen alle Looks vom Runway der Laurel-Show mit! Die Kollektion, die bereits gestern gezeigt wurde, ist inspiriert durch Lateinamerika. Carmen-Blusen, Off-Shoulder-Kleider, verkürzte Hosen – wir sind ganz verliebt! Vor allem leuchtende Töne wie Gelb und Korallenrot, aber auch viel Weiß und Transparent bestimmen die Designs und werden ergänzt durch Hippie-Details, wie Häkelmuster, Stickereien, Troddeln und Volants. Espadrilles an den Füßen der Models machen das Sommerflair perfekt!

 

Kino traf auf Fashion beim Design-Dou Perret Schaad. Die Herzstücke der Kollektion waren bedruckte Seidenkleider in schillernden Farben, wie Grün,Rosa, Rot und Gold. Nachdem das Label ihre Kleidung schon im Museum, Baumarkt oder einem Kinderplantschbecken gezeigt hat, inszenierten sie dieses Mal einen Film mit der Schauspielerin Hannah Herzsprung. Das bekommt ein dickes Like von uns!

 

Lack und Leder beim Label aus Österreich Marina Hoermanseder! Der gesamte Garten des traumhaften Kronprinzenpalais war mit einem weißen Runway ausgelegt und jeder Menge Gästen vollbesetzt. Die Models liefen in Kleidern und Corsagen mit bestickten Schmetterlingen und Röcken aus Ledergürteln. Der Stil sehr gewagt, aber durch schöne Farben, wie Blau, Pink oder Orange einfach traumhaft sommerlich!

 

All black everything – zumindest fast! Das Brand Augustin Teboul setzt auf dunkle Töne, bis auf einem weißen Dress und rotem Jumpsuit. Das Thema? Grunge, sehr verrucht. Viel Netz und noch mehr Leder mit Ösen als Cut-Outs fanden wir auf dem Runway des Labels. Auch in Sachen Beauty setzte Augustin Teboul seinen Stil durch und ließ die Models mit einem After-Party-Look laufen.