Beauty

Bondgirl Gemma Arterton im exklusiven GRAZIA Sommer-Talk

Von Martyna am Freitag, 3. Juni 2016 um 15:17 Uhr

Ein Bondgirl, eine Sommer-Mission. Gemma Arterton sagt, als entzückendes neues Gesicht der Pflegemarke Neutrogena, trockener Haut den Kampf an und verrät uns im exklusiven GRAZIA-Talk, wann sie sich am allerschönsten fühlt. Eins nehmen wir schon mal vorweg: Nicht als sexy Bondgirl!

Ganz schön tough, diese Gemma! Sie spielte schon an der Seite von James Bond und verführte 007 als heiße, rothaarige „Strawberry Fields“ in „Ein Quantum Trost“ Auch böse Hexen hatten bei ihr in „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ keine Chance. Aber die britische Schönheit hat auch eine zarte Seite, besonders, wenn es um Hautpflege geht. Mit diesen Tipps kann der Sommer kommen!

Hautpflege ist nicht nur ein Winterthema

Denn viele vergessen, auch während der Sommermonate, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut aufrecht zu erhalten. Das Eincremen mit UV-Schutz am Strand reicht leider nicht immer aus. Für alle, die auch an trockener Haut leiden, hier Gemma’s Tipp für samtweiche Sommerhaut:

„Ich habe ziemlich trockene Haut sie ist anfällig für Risse und trockene Stellen. Es ist wichtig, dass ich mich regelmäßig eincreme, im Sommer genauso wie im Winter. Also benutze ich, nach jeder Dusche und nach jedem Bad, eine reichhaltige Körperlotion, z.B. die Neutrogena Deep Moisture Body Lotion. Dieser Schritt ist super wichtig für mich, sonst bekomme ich direkt trockene Stellen.“

 

Apropos Baden und Duschen: bitte auf die Temperatur achten! Für die Haut ist es am besten, wenn die Temperatur des Wassers zwischen 32 und 38 Grad liegt. Zu heiß und der natürliche Fettfilm kann beschädigt werden und die Haut wird noch schuppiger! Ist das Wasser zu kalt, ziehen sich die Blutgefäße zusammen und weniger Wärme dringt nach außen. Für den Frischekick nehmen wir lieber ein lauwarmes Bad.

Sexy Summer: So schön sind wir wirklich

Laut einer Studie sehen 72 Prozent der Menschen im Sommer glücklicher aus, etwa genauso viele werden als attraktiver eingeschätzt und die Hälfte fühlt sich selbst tatsächlich hübscher während der heißen Zeit des Jahres. Wann sich wohl ein Bondgirl am schönsten fühlt? Beim 007-Dreh, auf einer Preisverleihung? Nö, im Urlaub!

„Am schönsten fühle ich mich, wenn ich entspannt bin. Normalerweise ist das der Fall, wenn ich gerade frisch aus dem Urlaub komme. Da kann ich richtig Spaß haben, trage nicht viel Make-Up und kümmere mich nicht wirklich um meine Haare. Und wenn ich glücklich bin, weil ich glaube, dass Fröhlichkeit die schönste Eigenschaft einer Person ist: ein glücklicher Mensch strahlt Schönheit aus.“

Da hat sie völlig Recht und bestätigt sogar die Studie. Danke Gemma, für die Pflegeerinnerung! So starten wir, frisch eingecremt, in den Juni.

Psst: Dieses süße Instagram-Foto postete Mrs. Arterton gestern mit der Bildunterschrift „Exciting News #ComingSoon". Die News, dass Emma neues Gesicht von Neutrogena ist, durfte GRAZIA exklusiv schon heute verkünden.