Fashion

Burberry hat einen neuen Geschäftsführer!

Von Christina am Dienstag, 12. Juli 2016 um 17:02 Uhr

Allroundtalent? Ja! Aber auch das hat seine Grenzen, deshalb bekommt Christopher Bailey (45), der Präsident, Kreativchef und Burberry-Chefdesigner, jetzt Verstärkung. Die Rolle des CEO an seiner Seite wird Marco Gobetti übernehmen. Man kann ja nicht alles auf einmal machen...

Die lange Suche hat ein Ende!

Ab 2017 wird Marco Gobbetti als CEO des Modehauses arbeiten, so hieß es in einem offiziellen Statement des Modelabels Burberry. Und Christopher Bailey kann endlich wieder aufatmen!

Bisher hatte er nämlich den arbeitsaufwendigen Posten inne und war zudem noch kreativer Kopf des Unternehmens.

Wie jeder weiß, ist Kreativität nur schwer vereinbar mit enormem Arbeitspensum…

marco gobetti, burberry

Marco Gobetti wird Christopher Bailey bald unter die Arme greifen

 

Jetzt wird der 45-Jährige wohl entlastet, damit er sich wieder voll und ganz auf die Designarbeit fokussieren kann. In dem aktuellen Statement des Magazins „Business of Fashion“ drückte er seine Erleichterung aus: "Ich bin sehr froh darüber, dass sich Marco Gobbetti uns als Geschäftsführer und mein Partner anschließt. Marco bringt eine unglaubliche Erfahrung und Talent in dem Bereich des Luxus-Einzelhandels mit und das ist unbezahlbar für uns... Ich weiß auch, dass wir auf einem persönlichen Level eine tolle gemeinschaftliche Partnerschaft haben werden und ich freue mich auf unsere Zukunft bei 'Burberry'". Erfahrung hat er allemal, denn seit 2008 ist Marco Gobetti nämlich der CEO des Labels „Céline“.

Themen