Blogs

Chanel Surfing

Von GRAZIA am Dienstag, 20. Juli 2010 um 10:06 Uhr

Surf-Kenntnisse nicht erforderlich: Das Surfboard von Chanel sieht auch am Strand blendend aus.

Wie schön hatten wir uns das ausgemalt: Lässig auf dem Surfbrett durch die Wellen jagen, das Haar in der Brise wehend, während ein süßer Beachboy uns bewundernd vom Strand zuwinkt.

Die Realität sah anders aus: Das Brett warf uns ab wie ein bockiger Hengst, wir schluckten statt köstlicher Sommercocktails gefühlte 14 Liter Salzwasser und von dem geliehenen Neopren-Anzug bekamen wir Ausschlag. Nach zwei Wochen Surf-Camp in Portugal hatten wir das Thema Surfen abgehakt. Dachten wir zumindest.

Denn dieses Board von Chanel aus der Sport-Kollektion 2010 lässt uns die erlittenen Höllenqualen fast vergessen. Vielleicht hatten wir ja nur nicht das richtige Brett ...

Themen