Hot Stories

Courteney Cox: Auf der Suche nach einer Leihmutter

Von Antje am Donnerstag, 4. September 2014 um 13:16 Uhr

Ihr Verlobter will sooo gerne ein Baby mit ihr – diesen Wunsch möchte ihm Courteney Cox (50) unbedingt erfüllen.

Derzeit steht Courteney Cox (50) ganz schön unter Zeitdruck. Und nein, Schuld sind nicht die stressigen Vorbereitungen für ihre Winter-Wonderland-Hochzeit, die angeblich Ende des Jahres in Irland stattfinden soll. Seit Juni ist sie mit dem „Snow Patrol“-Gitarristen Johnny McDaid (38) verlobt und eigentlich könnte doch alles so herrlich sein. Denn der smarte Ire ist nicht nur sichtlich knallverliebt in Courteney, sondern macht sich auch prima als Stiefpapa für ihre Tochter Coco (10), die aus der Ehe mit David Arquette (42) stammt.

Courteneys Tochter hat bei Johnny Vatergefühle geweckt

Das Thema Nachwuchs hatte Johnny bisher nicht wirklich auf dem Zettel, doch das Zusammenleben mit Coco scheint etwas in ihm ausgelöst zu haben. „Zunächst wollte er keine Kinder, aber seit Johnny soviel Zeit mit Courteneys Tochter verbringt, ist ihm klar geworden, dass ein großer Teil von ihm unbedingt ein eigenes Kind möchte", verrät ein Insider.

 

Die Vatergefühle ihres Lovers wären also geweckt – und das bringt Courteney mächtig in Zugzwang. Und stellt sie vor allem vor die Frage, ob man sich als 50-Jährige nochmal das volle Programm geben sollte: Hormonbehandlungen, künstliche Befruchtung, die Risiken einer späten Schwangerschaft und die ständige Sorge um das Wohl des Kindes. Die „Friends“-Darstellerin scheint sich gemeinsam mit Johnny gegen diesen Weg entschieden zu haben, beide sollen eine Leihmutterschaft für die bessere Alternative halten. Angeblich läuft parallel zur Hochzeitsplanung schon fieberhaft die Suche nach einer geeigneten Kandidatin, die ihr gemeinsames Kind austragen kann.

 

DEN Richtigen hat Courteney ja schon an ihrer Seite, jetzt muss sie nur noch DIE Richtige finden. 

Themen