Blogs

Das Chanel iPad-Case ist teurer als das iPad

Von GRAZIA am Mittwoch, 8. September 2010 um 12:27 Uhr

Verkehrte Welt: Bei Regen wäre es ökonomisch sinnvoller, das Chanel iPad-Case mit dem iPad zu schützen ...

Wir befinden uns in einer Zwickmühle:

Das iPad kostet satte 499 Euro. Die dazu passenden Designer-Cases (von Burberry, über Gucci bis Chanel) schlagen allerdings mit mindestens 1000 Euro zu Buche.

Nun könnte man argumentieren, dass jedes Designertäschchen um ein Vielfaches mehr wert ist, als der Inhalt (es sei denn, man ist Paris Hilton und schleppt grundsätzlich 1300 Dollar in bar und 0,8 Gramm Kokain mit sich rum). Aber Handtaschen sind in erster Linie Mode, Sehnsuchtsobjekte, Statussymbole und keine schnöden Gebrauchsgegenstände.

Ein iPad-Case soll das teure Gerät vor Beschmutzung und Beschädigung schützen. Wenn nun aber die Hülle dreimal so viel Wert ist wie der Inhalt, wäre es dann nicht ökonomisch sinnvoller, das iPad-Case mit dem iPad zu schützen?

Uns raucht der Kopf. Wir trinken erstmal einen Kaffee - aus unserer Fabergé-Tasse.

Themen