Fashion

Das sind die Highlights der Mailand Fashion Week: Day 5

Von Laura V. am Dienstag, 27. September 2016 um 11:14 Uhr

Üblicherweise wird die Mailand Fashion Week von Giorgio Armani geschlossen. Dieser ließ seine Models allerdings schon am Freitag über die Laufstege schicken. Dieses Jahr standen daher insbesondere aufstrebende Labels, die oft von der Presse übersehen werden, im Scheinwerferlicht des letzten Tages der Milano Moda Donna.

Lucio Vanotti

 

Ein von @luciovanotti gepostetes Foto am

 

Designer Lucio Vanotti zeigte als Erster seine Frühjahr/Sommerkollektion 2017 und ließ seine Mannequins in absoluter Stille über den Laufsteg schreiten. Einzig und allein die fallenden Regentropfen konnte man von draußen wahrnehmen. Seine Kleidungsstücke wirkten geradzu schwerelos, als seien sie lediglich auf den Körper gelegt worden. Man sah saubere Schnitte, die mit ihren verschiedenen Längen und Layering harmonisch aufeinander abgestimmt waren. Es wurden insbesondere Maxi-Kleider mit geknoteten Gürteln und seitlichen Schlitzen, Jacken, die an Kimonos erinnerten und trägerlose Satin-Tops zu weiten Hosen oder fließenden Röcken gezeigt.

Ricostru

 

Ein von RICOSTRU (@ricostru) gepostetes Foto am

 

Auch der chinesische Designer Rico Manchit Au zeigte die Kollektion seines Labels Ricostru das erste Mal auf der Fashion Week in Mailand. Der Stil der gezeigten Kleidungsstücke war sehr minimalistisch, teilweise konnte man eine orientalisch angehauchte Note sehen. Die Looks der Models erinnerten insgesamt an alte traditionelle Outfits durch Accessoires wie schlichte Bänder, die als Gürtel dienten, Layering von verschiedenen Materialien wie Seide, Leder und Metall oder an der Vorderseite gespaltene Schlaghosen.

Mila Schön

 

Ein von NOWFASHION (@nowfashion) gepostetes Foto am

 

Die Frühjahr/Sommerkollektion 2017 des italienischen Labels Mila Schön bietet im Wesentlichen eine Eleganz, die insbesondere durch warme Töne wie Rot, Orange und Senfgelb sowie vier verschiedene Blautöne geprägt war. Die Models trugen Maxi-Kleider und bodenlange Röcke, die diesen durch teilweise wilde Muster eine geradezu exzentrische Note gaben.

Themen
Milano Moda Donna,