Fashion

Das Stil-Geheimnis der Pariserinnen

Von Judith am Donnerstag, 3. März 2016 um 12:55 Uhr

Mit der H&M Studio Kollektion startete gestern die Paris Fashion Week. Dabei sorgen aber nicht nur die Designs auf dem Laufsteg für Fashion-Hysterie, sondern auch die Streetstyles lassen unser Mode-Herz höher schlagen. Schließlich sorgt der Stil der Französinnen (Mode-)weltweit für Faszination. Nicht ohne Grund gibt es seit ein paar Jahren das „5 Piece French Wardrobe"-Prinzip, das ultimative Basics à la „Parisienne" feiert. Zeit also, dass wir das Kleiderschrank-Geheimnis der Pariserinnen genauer unter die Lupe nehmen...

Zur Übersicht
Das Streifenshirt: Seit Coco Chanel das „Marinière Die Jeans: Eine gute Jeans gehört für Pariserinnen so zum Kleiderschrank wie der Kaffee zum Croissant. Deshalb haben sie auch gleich mehrere: in schwarz, weiß, blau, als Skinny oder Boyfriend... A propos Boyfriend: Ein klassisches Hemd gehör definitiv in den Kleiderschrank der Pariserin... bzw. in den Kleiderschrank des Mannes! Denn am liebsten stiehlt sie es ihm morgens einfach aus dem Schrank... oder shoppt es zur Not direkt in der Männerabteilung. Die Lederjacke: Eine ordentliche Bikerjacke ist ein Muss für die Pariserin. Auch wenn sie eigentlich nicht Motorrad fährt, so aussehen als sei sie grade vom Bike gestiegen kann sie schließlich trotzdem!  Der Blazer: Ob zur Jeans, Suitpants oder Plissée-Rock - die Pariserin kombiniert den Blazer einfach zu allem... und sieht damit auch sofort stylish aus.  Doch das wichtigste ist wohl der (Lebens)-Stil. Denn die Pariserin genießt das Leben am liebsten in vollen Zügen: mit Freunden, Wein und gutem Essen. Da können die Haare auch mal zerzaust sein und die Augenringe mit der obligatorischen Sonnenbrille versteckt werden (auch wenn die Sonne gar nicht scheint!).