Fashion

Denim-Guide: Das sind die 5 wichtigsten Jeans-Trends für den Herbst

Von Kim.Kraft am Mittwoch, 15. August 2018 um 11:54 Uhr

Nachdem wir im Sommer die schönsten Denim-Shorts rauf und runter getragen haben, ist im Herbst die lange Variante des Klassiskers wieder gefragter denn je. Welche fünf Jeans-Trends und angesagten Must-haves auf uns warten, verraten wir euch hier.  

Model und Instagram-It-Girl Lena Lademann trägt den Herbsttrend schon jetzt. Eine weite Jeanshose kombiniert sie mit einem kurzen Top sowie einem dünnen Mantel, so kann sie das It-Piece schon an kühleren Spätsommerabenden tragen

  Bloggerin Xenia Adonts entscheidet sich für den Dark-Denim-Trend und stylt dazu gleich ihr gesamtes Outfit in diesem Ton, nur die Tasche in blau setzt einen Farbtupfer im sonst einfarbigen Outfit

  Bianca Derhy bringt mit einer Blumenstickerei auf ihrer Jeans etwas Farbe in Spiel und macht die Hose so zum Hingucker

  Recht speziell aber absolut im Trend kommt dieser Streetstyle aus Paris daher und vereint gleich drei verschiedene Denim-Farben – mehr geht nicht! Model Cindy Bruna steht auf Cropped-Jeans und trägt zu diesem It-Piece sportliche Sneaker und ein einfaches weißes Top, fertig ist der super lässige und total angesagte Look

Die vergangenen drei Monate haben wir treu mit unseren Jeans-Shorts verbracht und die weiße Denim im Beachclub, den Jeansrock beim Dinner mit den Girls und die Mom-Shorts im Ibiza-Urlaub getragen, aber mit der kühlen Jahreszeit, die bald an die Tür klopft, wird es Zeit, dass unsere Jeans wieder lange Beine bekommen. Damit ihr wisst, worauf ihr schon jetzt beim Jeanskauf für die nächste Saison achten müsst und welche Must-haves ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft, verraten wir euch hier, welche Jeans-Trends im Herbst 2018 auf uns warten. 

Aus Zwei mach Eins

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

 

Natürlich lieben wir unsere klassische Denim von Levi's sehr, aber etwas Abwechslung kann definitiv nicht schaden und genau deshalb sind wir total vernarrt in diesen neuen Jeans-Trend, der eben nicht nur einfarbig daherkommt, sondern wie eine Art Patchwork-Denim designt ist. Auch Model Romee Strijd hat das kommende It-Piece natürlich schon jetzt gespottet und sich längst ein solches Must-have zugelegt. Ihre zweifarbige Jeans mit Riss über dem Knie, die nach so einem heißen Sommer und der damit entstandenen Bräune, super auf der Haut aussieht, kombiniert der Victoria's Secret Engel mit einem orangenen Cropped-Shirt und macht die Hose damit schon jetzt tragbar.

Der Herbst wird dunkel

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaoverdose) am

Insert this code where you want the Widget to appear
 

Ein weiteres Must-have, das den bisherigen Jeans-Trends entgegenläuft, ist die Dark Denim. Wärend wir im Sommer noch Ripped-Jeans mit hellen Waschungen tragen, bringt der Herbst uns dunkle Farben, wie auch schon Xenia Adonts erkannt hat. Die Trend-Teile wirken fast schon schwarz, sind sie aber eben nicht ganz. Denn durch eine spezielle Verarbeitung und mehrere Färbevorgänge, wirkt die Jeans sehr dunkel und somit wirken ausgefallene, helle Oberteile sogar noch schöner.

Genießt die Weite 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lisa Hahnbück (@lisahahnbueck) am

 

Skinny Jeans sind die Must-haves der letzten Jahre gewesen, aber so langsam wird es Zeit für etwas mehr Weite – viel mehr sogar – denn jetzt sind Denim-Teile mit Schlag oder im Palazzo-Schnitt super angesagt. Bloggerin Lisa Hahnbueck entscheidet sich schon jetzt für die Schlaghose, die einen sehr erwachsenen Eindruck macht und auch kombiniert mit einer Schluppenbluse perfekt ins Büro passt. Für den Herbst wählen wir zu den angesagten weiten Jeans-Modellen eine der super stylischen Jacken, die der Herbst mit sich bringt und einer coolen Kurzhaarfrisur à la Kylie Jenner und Lisa Hahnbueck. 

Cropped Jeans

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Petra (@pepamack) am

 

Im Sommer konnten wir nicht ohne Cropped-Top und im Herbst werden wir nicht ohne Cropped-Jeans auskommen können, denn die etwas gekürzte Variante der Jeans ist in der kommenden Jahreszeit super angesagt. Ob eng oder mit ausgestellten Bein – Hauptsache die Hose endet über dem Knöchel, zeigt so unsere schönen, filigranen Fesseln und setzt unsere stylischen Schuhe perfekt in Szene. Bloggerin Petra von pepamack hat diesen Trend natürlich auch schon längst erkannt und trägt am liebsten helle Denim-Teile mit einem ausgefransten Saum – dieser kann übrigens auch ganz schnell zu Hause nachgemacht werden, einfach Schere ansetzten und los geht's! 😉

Mit einem Farbklecks in den braunen Herbst

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jelena Cikoja based in NYC (@jelena.marija) am

 

Der Herbst bringt viele erdige Farben mit sich und zeigt sich in den schönsten Gelb, Braun und Rot-Tönen. Natürlich schließen wir uns der kühlen Jahreszeit gerne an und integrieren Farbe  dank des neuen Trends, der unsere Jeans mit Mustern und Stickerein in aufregende Leinwände verwandelt, Farbe in unser Outfit. Aber auch dezente Farbtupfer, wie sie Jelena Marija trägt sind super angesagt und sorgen für einen kleinen Hingucker – so kann jeder selbst bestimmen, wie auffällig er den Trend tragen und mitmachen will. 

Während wir auf den Herbst warten, verraten wir euch hier weitere Trends für den herbst, die ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft...

Bye bye, Mom Jeans: Auf diesen Denim-Trend freuen wir uns im Herbst 2018

Herbst 2018: DAS sind die drei größten Jacken-Trends

Kurze Haare: Das sind die drei angesagtesten Kurzhaarfrisuren im Herbst 2018

Artikel enthält Affiliate-Links