Hot Stories

Diese 24 Welt-Stars machen mit beim Orlando-Tribute

Von Martyna am Freitag, 8. Juli 2016 um 11:21 Uhr

Wenn sich 24 internationale Künstler zusammentun, kann das Ergebnis und der Beweggrund nur großartig und gewaltig sein. Für die Opfer und Hinterbliebenen des Orlando-Shootings in einer Schwulenbar vergangenen Monat, wurde nun der Song 'Hands' herausgebracht. So einen gewaltigen musikalischen Zusammenschluß gab es das letzte Mal bei Michael Jacksons 'We are the World'!

Am 12. Juni hielt Amerika den Atem an, als ein Mann 49 Menschen in einem Nachtclub erschoss. Das Land hat sich noch nicht von dem Schock erholt aber diese Künstler wollen dabei helfen die Wunden der Seelen zu etwas zu lindern: Mary J Blige, Jason Derulo, Britney Spears, Tyler Glenn, Selena Gomez, Halsey, Ty Herndon, Imagine Dragons, Juanes, Adam Lambert, Mary Lambert, Jennifer Lopez, the Trans Chorus of Los Angeles, Kacey Musgraves, MNEK, Alex Newell, P!nk, Prince Royce, Nate Ruess, RuPaul, Troye Sivan, Jussie Smollett, Gwen Stefani, and Meghan Trainor. Ja, all diese Größen haben den bewegenden Tribute-Songs 'Hands' veröffentlicht. Der gesamte Erlös des Projektes wird an an den 'Equality Florida Pulse Victims Fund', das 'GLBT Community Center of Central Florida' und 'GLAAD', der Allianz Schwuler und Lesben gegen Diffamierung verteilt.

Nur die besten Stimmen für Florida

Wenn Britney den Song mit: 'Can hold a gun, And hold your heart, Can put out fires, And make 'em start' beginnt, wird die Message des Songs klar. Jeder hat eine Wahl, was er oder sie mit seinen Händen und seinem Herzen für Taten vollbringt. Und genau das fordern auch die Künstler: die richtige Entscheidung zu treffen, die Menschen hilft und nicht schadet. Die letzten Zeilen des Songs ('Doesn't matter who you love, All that matters is your love') sind ein klares Statement gegen Schwulenfeindichkeit: 'Es ist egal wen man liebt, Hauptsache man liebt!' Unterschreiben wir genauso und danke für den Song und die Solidarität!

Hier könnt ihr den Song downloaden und helfen. Oder schaut auch das Video an: