Hot Stories

Diese 4 Top-Designer entwarfen Kostüme für das New York City Ballett

Von Laura V. am Donnerstag, 22. September 2016 um 15:11 Uhr

Als das New York City Ballett seine Saison mit einer jährlichen Gala eröffnete, konnte man mehr als nur Tutus und Pirouetten sehen: Das NYCB hatte sich nämlich mit vier großen Designern zusammengetan, die originelle Kostüme für die neuen Choreographien geschaffen haben.

Dass die Welt der Mode und der des Balletts schon immer in Verbindung standen, sollte jedem bewusst sein. Spätestens seit der diesjährigen New York Fashion Week ist einem klar, dass sich Beides gegenseitig inspiriert und den Körper als höchstes Sinnesbild sieht. Deshalb wundert es uns auch nicht, dass sich vier der bedeutendsten Designer gemeinsam mit vier der wichtigsten Ballettgrößen der Welt zusammengetan haben. Rosie Assoulin mit Annabelle Lopez Ochoa, Dries Van Noten mit Justin Peck, Jason Wu mit Peter Walker und Narciso Rodriguez mit Laurent Lovette.

 

Ein von heddy dayan (@heddyd) gepostetes Video am

Eine solche High-Fashion-Verbindung dürfte allerdings niemandem fremd sein

Es ist das bereits fünfte Mal, dass das New York City Ballett bei seiner Herbstgala zum Auftakt der neuen Saison groß auffährt. Sarah Jessica Parker, die Vizepräsidentin des NYCBs ist, organisierte auch die diesjährige Gala. Seit 2012 engagiert sie sich dafür und konnte bereits große Namen wie Sarah Burton (Alexander McQueen), Carolina Herrera oder Valentino dazugewinnen.

Ein Hauch von Carrie Bradshaw lag den ganzen Abend in der Luft

Denn Sarah Jessica Parker selbst erinnerte uns zunehmend an ihre alte Rolle aus Sex and the City. In ihrem rosefarbenen, bodenlangen Narciso Rodriguez Rock mit einem dunklen Mulberry Oberteil sah sie einfach nur atemberaubend aus! Auf dem roten Teppich sah man unter anderem auch unseren deutschen Exportschlager Diane Kruger. Sie selbst tanzte jahrelang professionell Ballett und konnte sich dieses einmalige Event nicht entgehen lassen!

Themen
Jason Wu,
New York City Ballett,