Blogs

E-Mail an GRAZIA von Gossip

Von GRAZIA am Sonntag, 20. Juni 2010 um 19:21 Uhr

Jede Woche verrät ein anderer Prominenter uns per E-Mail, was ihn gerade bewegt. Diesen Montag hat GRAZIA Post von der genialen Disco-Rock-Band Gossip aus Arkansas bekommen.

Von: @gossipyouth.com
Betreff: E-Mail an GRAZIA
Datum: 20. Juni 2010 12:09:21 MESZ
An: info@grazia-magazin.de

Liebe GRAZIA,

Unser persönliches Highlight dieser Tournee war der Auftritt in Berlin. Es waren mehr Menschen da, als in unserer Heimatstadt leben! Wir können immer noch nicht glauben, wie viele Menschen unsere Musik hören.

In einer Kleinstadt aufzuwachsen war schön. Jeder kennt jeden - und heute sind alle unglaublich stolz auf uns. Wenn man heute Judsonia googlet, steht da immer, dass Gossip da geboren wurde.

Wir verstehen, warum Menschen in der Musikszene abstürzen. Man muss ständig so unglaublich viel Energie haben! Wir haben mit Drogen allerdings nichts am Hut und umgeben uns lieber mit Trinkern ;-)

Klar, heute werden uns schon mal Telefonnummern zugesteckt oder Höschen auf die Bühne geworfen. Aber wir stehen eigentlich alle eher auf richtig nerdige und alberne Menschen. Die sind richtig sexy!

Geld imponiert uns nicht. Letzens funktionierte unsere Kreditkarte mal nicht in so einem Luxus-Geschäft und wir haben nur gelacht. Das teuerste Fashion-Item, dass Beth Ditto sich je gekauft hat, waren übrigens ein Paar Christian Louboutins für stolze 724 Dollar!

Wenn wir uns irgend eine übernatürliche Kraft aussuchen könnten, dann am liebsten die Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen. Das wäre wirklich cool!

Heute treffen wir andauernd berühmte Menschen und manche machen uns so richtig nervös. Grace Jones zum Beispiel, oder Mary J. Blige. Hannah (Hannah Billie, die Schlagzeugerin, Anm. d. Red.) war so aufgeregt, dass sie wie versteinert war und kein Wort rausgebracht hat, als sie sie getroffen hat.

Zum Schluss verraten wir euch noch ein paar Geheimnisse: Nathan (Nathan Howdeshell, der Gitarrist, Anm. d. Red.) liebt es, Bäume zu fällen. Er findet das sehr beruhigend. Beth Ditto hingegen macht gerne Sport, sie näht und häkelt und liebt es über alles, Blumen umzutopfen. Außerdem ist sie allergisch auf Bananen!

Das erste, was wir tun, wenn wir nach Arkansas kommen? Einen Hamburger essen!

Ganz liebe Grüße und danke für die tolle Unterstützung,

Gossip

P.S.: Wir kommen im Herbst schon wieder nach Deutschland! Vielleicht sehen wir uns dann ja?

Themen