Blogs

E-Mail an GRAZIA von Wolfgang Joop

Von GRAZIA am Freitag, 30. April 2010 um 17:29 Uhr

Jede Woche verrät ein anderer Prominenter uns per E-Mail, was ihn gerade bewegt. Den Anfang macht: Wunderkind-Designer und GRAZIA-Darling Wolfgang Joop.

Von: @wunderkind.de
Betreff: E-Mail an GRAZIA
Datum: 30. April 2010 14:17:49 MESZ
An: info@grazia-magazin.de

Liebe GRAZIA,

Heute beschäftige ich mich gedanklich vor allem mit dem Sommer 2010. Ich bemühe mich dabei, den lang ersehnten Mai zu genießen und ‘outdoor’ nichts zu verpassen.

Als Kind habe ich davon geträumt, dass Sanssouci von den Kommunisten befreit wird und ich als Prinz dort endlich einziehen darf.

Wenn ich ein Kleidungsstück wäre, wäre ich ein Büstenhalter.

Wenn ich mir diese Saison nur ein Fashion Item kaufen könnte, wäre es ein Halstuch von Wunderkind, mit toile de jouy-Muster.

Ich finde es unmöglich, wenn sich Leute über 30 tätowieren und piercen lassen.

Nachts träume ich von glücklichem Erwachen.

Ihr Wolfgang Joop

Themen
Wunderkind,