Blogs

Einfach tierisch: Billie Achilleos bastelt aus Louis Vuitton Taschen & Co. Tiere

Von GRAZIA am Mittwoch, 22. Juni 2011 um 11:31 Uhr

Die britische Künstlerin Billie Achilleos haucht Louis Vuitton Accessoires Leben ein. Anlässlich des 100. Jubiläums der "Louis Vuitton SLG Savoir Faire” Kollektion bastelte die Künstlerin ein Chamäleon, einen Grasshüpfer, einen Bieber und ein Gürteltier.

Niedliche Knopfaugen, schillernde Fühler, glänzende Krallen und ein extrem stylischer Look: Die Tiere, die Billie Achilleos aus Louis Vuittion Accessoires gebastelt hat, sind sofort in unser Fashion-Herz gekrabbelt.

Aus Schlüssel-Etuis, Gürteln, Kreditkartenhaltern, Portemonnaies und Co. hat sie niedliche Ledertierchen mit Kultpotential geschneidert. Bereits im vergangenen Jahr hat sie zwanzig Tiere aus Louis Vuitton Lederaccessoires kreiert, die sie im Oktober 2010 in London auf der New Bond Street präsentierte. Darunter ein Frosch, ein Eichhörnchen, eine Eule, ein Hahn, ein Hase und Schlangen.

In diesem Jahr wurde sie von Louis Vuitton gebeten, zum 100. Jubiläums der "Louis Vuitton SLG Savoir Faire”-Kollektion wieder etwas tierisch Geniales zu entwerfen. Herausgekommen sind: ein Chamäleon, ein Grasshüpfer, ein Bieber und ein Gürteltier - so süß! Auf YouTube hat die Künstlerin einen Making-of-Clip eingestellt.

Jedes der Tierchen repräsentiert dabei ein Design-Element, erklärt Billie auf ihrem Blog. Das Gürteltier steht für weiches Leder und die hohe Qualität, das Chamäleon für die vielfältigen Farben, der Grashüpfer wurde aus Accessoires mit Reißverschlüssen und Druckknöpfen gefertigt, die ähnliche Geräusche machen und der Bieber, der Holz fällt und Dämme baut steht für Funktionalität und Organisationsvermögen, wie es die Männertaschen und Portemonnaies bieten sollen.

Das große Krabbeln von Louis Vuitton macht auch uns ganz kribbelig - und zwar vor Begeisterung!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...