Lifestyle

Fahren wir so bald zum Date? Rolls-Royce zeigt uns Zukunftsträume

Von Christina am Montag, 20. Juni 2016 um 15:17 Uhr

The Future is near! Die Edel-Marke Rolls-Royce steht zwar für puren Luxus, ist aber eigentlich ein wenig angestaubt. Nun veröffentlicht der Automobilhersteller ein ultra cooles Video, das uns zeigt, wie in Zukunft unsere Autos aussehen könnten. Das ist aber noch nicht alles, denn die Briten haben noch einen unternehmensinternen Fortschritt im Gepäck…

Wow! So könnte das Auto der Zukunft aussehen.

Das Promo-Video des Rolls-Royce Vision Next 100 lässt uns eintauchen in eine ferne Welt... Der britische Automobilhersteller zeigt uns seine Vision der Verbindung von vier Faktoren: Autos, Retro, Futurismus und Luxus.

Wird es bald keinen Fahrer mehr geben?

In dem Video führt das schwedische Top-Männer-Model Rogér Dupé seine nicht minder attraktive Begleitung in den loungeartigen Innenraum des Autos – so möchte doch jeder zum Date ausgeführt werden, oder?

 

 

Rolls-Royce möchte offensichtlich das etwas angestaubte Image so richtig aufpolieren! Gegenüber bimmertoday.de sagt der Leiter der BMW Group Design Adrian van Hooydonk zu diesem Projekt: „Der Rolls-Royce Vision Next 100 steht für Pioniergeist und wurde als visionärer Entwurf für die Luxusmobiliät der Zukunft gestaltet. Das Fahrzeug eröffnet faszinierende Perspektiven für die Zukunft von Rolls-Royce.“

Mit am faszinierendsten ist auch, dass in der Zukunft die gläserne „Spirit of Ectasy“, das Markenzeichen und die Galionsfigur von Rolls Royce künftig die Pilotin der Edelkarosserie sein wird, sie übernimmt für uns das Lenken und die Pedale. Eine super Idee, so kann man seine volle Aufmerksamkeit dem Mitfahrer widmen.

 

 

Schade eigentlich, dass es Herrn Dupé nicht inklusive zu diesem Autokauf geben wird, denn der zweite Fortschritt ist, dass er als erstes farbiges Männer-Model für den britischen Automobil-Konzern vor der Kamera steht – auch dazu sagen wir, beide Daumen hoch!

Hier könnt ihr das coole Video sehen:

Themen