Fashion

Fashion Update mit News von Weekday & Valentino

Von Vera am Freitag, 6. Mai 2016 um 17:16 Uhr

Diese Woche war mal wieder einiges los in der Fashion-Welt! Wir haben die wichtigsten Designer-Kollaborationen und Kollektions-Launches in einem kleinen Überblick zusammengefasst:

Uniqlo x Olympia Le-Tan

Die Queen der extravaganten Mini-Bags im Bücher- oder Milchtüten-Design, Olympia Le-Tan, hat sich jetzt mit dem japanischen Textil-Riesen Uniqlo zusammengetan. Entstanden ist eine limitierte Kollektion aus T-Shirts, Tanktops und einer spezieller Tote Bags im süßen Milchmädchen-Design. Was wir besonders toll finden: In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, wird ein Teil der Verkaufseinnahmen Flüchtlingen für den Aufbau einer besseren Zukunft gespendet. Ein Teil der limitierten Tote Bags wurde sogar von geflüchteten Kunsthandwerkerinnen bestickt, die für ihre sorgfältige Arbeit vergütet wurden. Die Kollektion ist seit Montag in den Uniqlo Stores in Deutschland und online erhältlich.

Let's spend a Weekday at the seaside!

...und zwar am liebsten mit der wunderschön klaren Beachwear-Linie des schwedischen Labels Weekday, die seit gestern online und in den Filialen erhältlich ist. Puristisch in der Linienführung und nur ganz zart mit Prints bedeckt – für einen Strandlook mit Understatement! Auch die passenden Accessoires wie z.B. ein schwarzes Badetuch mit einem MIRO-ähnlichen Druck gefallen uns. Das Beste: die Bikinihöschen sind bereits ab 10€ und die Oberteile ab 16€ zu haben!

Sara Battaglia für Salvatore Ferragamo

Eine weitere Taschenkönigin war diese Woche im Gespräch: die Italienerin Sara Battaglia hat für das Traditions-Label Salvatore Ferragamo eine exklusive Taschenkollektion entworfen. Im super angesagten Regenbogenprint greift Battaglia nicht nur aktuelle Trends auf, sondern auch die DNA des Hauses Ferragamo. Salvatore himself hat schließlich einst mit einem Regenbogen-Plateauschuh für reichlich Aufsehen gesorgt.

Die Kollektion ist in den Salvatore Ferragamo Boutiquen und online erhältlich.

Valentino kooperiert mit Künstlerin Vanessa Beecroft

Um seine Rockstud Untitled Capsule-Kollektion visuell umzusetzen, hat sich das italienische Modehaus Valentino die Performance-Künstlerin Vanessa Beecroft ins Boot geholt. Der Fokus liegt auf einem Unisex-Konzept.

Für die Rockstud Untitled Kollektion wollten wir Unisex-Aspekte hervorheben. Dabei haben wir mit der Idee gearbeitet, dass Zeichen Elemente sind, die sowohl Menschen als auch Objekte einzigartig machen. In der Kollektion haben wir goldene Nieten als Zeichen verwendet, die eine sofortige Erkennbarkeit der Stücke hervorrufen. Die Idee, Vanessa zu fragen, ob sie unsere Idee interpretiert, kam da beinahe automatisch.

Erklärten die Kreativdirektoren von Valentino, Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Picciolo.

Die aus der Zusammenarbeit entstandenen Bilder und Videos werden Teil der Schaufenstergestaltung der Valentino Boutiquen weltweit.

 

Bildcredits: PR

Themen