Fashion

10 sommerliche Fashion Essentials, die nie aus der Mode gehen

Von Frederika am Samstag, 2. Juni 2018 um 10:48 Uhr

Hypes und Trends schön und gut, doch manchmal liegt man modisch auch mit Basics nicht daneben und diese hier gehören im Sommer in jeden Kleiderschrank…

Weiße Jeans, Clear Heels und Matrix-Sonnenbrillen – keine Frage: Wir können uns für viele angesagte Trend-Pieces begeistern, doch um sie gekonnt in Szene zu setzen, braucht man Kleidungsstücke, um sie richtig zu kombinieren. Das ist nicht nur beim herbstlichen Lagenlook wichtig, sondern lohnt sich auch im Sommer, um morgens vor dem Spiegel nicht zu verzweifeln. In DIESE Teile lohnt es sich deshalb jetzt zu investieren, denn sie sind im Alltag und im Urlaub vielfältig einsetzbar und sind damit unsere treuen Begleiter an warmen Tagen. Noch dazu halten sie sich lange und gehen nie in der Mode – wenn es gut läuft, können wir sie also auch in zehn Jahren noch tragen. Da sag noch einer, Shopping sei sinnlos…

Modische Must-haves für den Sommer: Auf diese Teile können wir nicht verzichten

1. Ein Leinenkleid

Leinen und Sommer, das passt zusammen. Ihr glaubt uns nicht? Fragt eure Mütter, denn die werden sich garantiert selbst in ihrer Jugend in die eleganten und doch so elegant zurückhaltenden Leinenkleider gehüllt haben. Und die lieben wir noch heute: Der spannende Stoff sieht angezogen aus und ist trotzdem luftig und kühlt die Haut ab. Noch dazu lassen sich die Teile vielfältig und spannend kombinieren – so lieben wir unsere Sommer-Must-haves.

 

Ein Beitrag geteilt von CHLOE WEN (@bychloewen) am

2. Minimalistische Sandalen

Die perfekte Ergänzung zu Leinenkleidern, aber auch zu jedem anderen Sommerlook? Minimalistische Ledersandalen in neutralen Tönen. Abgesehen davon, dass niemand ein Fan von Schweißfüßen ist, sind sie luftig, bequem und passen sowohl zu Kleidern und Röcken als auch zu langen Hosen.

3. Ein schwarzer Badeanzug

Du findest einfach nicht den perfekten Bikini? Probier es mal mit einem eleganten One-Piece, am besten in schwarz, denn damit kannst du absolut nichts falsch machen. Badeanzüge sitzen meistens besser und kaschieren noch dazu die ein oder andere Problemstelle, damit wir uns am Strand auch wohlfühlen – und wer kann darauf schon verzichten?

 

Ein Beitrag geteilt von DEBI FLÜGGE (@debiflue) am

4. Ein Strohhut

Der perfekte Schutz gegen Sonne und noch dazu eine tolle Abhilfe beim nächsten Bad Hair Day: Der Strohhut! Ob als Fedora oder als Schlapphut – er peppt jeden Sommerlook auf und ist auch am Strand ein treuer Begleiter, auf den wir wohl nie verzichten könnten.

 

Ein Beitrag geteilt von ANNA (@annalaurakummer) am

5. Ein weißes T-Shirt

Der Klassiker schlechthin: Das weiße T-Shirt. Ob zum sommerlichen Blumenrock, zur Jeans-Shorts oder neuerdings sogar unter dem Kleid – auf dieses Must-have können wir einfach nicht verzichten. Gerade in weiß sind Basic-Shirts bestens für den Sommer geeignet, denn mit dem richtigen Schnitt sitzen sie luftig und heißen sich im Gegensatz zu dunklen Farben nicht auf – so tragen wir sie gerne im Alltag, im Urlaub, aber auch im Office.

6. Cateye-Sonnenbrillen

Cateye-Sonnenbrillen sind nicht nur bestens geeignet, um müde Augen nach einem langen Sommerabend zu verstecken, sondern sind noch dazu das perfekte Accessoire zu jedem Look für warme Tage. Gerade wenn wir schwitzen und uns nicht mit viel Schmuck behängen wollen, ist die Brille in echter Hingucker und verzeiht es uns auch mal, wenn wir morgens ohne viel Make-Up aus dem Haus gehen, weil es uns am Ende des Tages sowieso das Gesicht herunterläuft. 

7. Eine Stroh- oder Basttasche

Ob als Strandtasche oder als sommerliche Ergänzung zu einem Basic-Outfit im Alltag: Ohne Korbtaschen kommen wir in der warmen Jahreszeit einfach nicht aus. Mit ihren neutralen Farben wirken sie leicht und versprühen echter Sommer-Vibes, außerdem lassen sie ich perfekt kombinieren – was wollen wir mehr!?

8. Weiße Sneaker

Zum Kleid, zur Jeans, zur sportlichen Shorts – weiße Sneaker gehen einfach immer! Bei guter Qualität lassen sie die Füße atmen und verleihen uns eine sommerliche Leichtigkeit, die wir uns an warmen Tagen so dringend herbeiwünschen. Und auch sie halten sich seit Jahren in den Verkaufsregalen und werden wohl nie aus der Mode gehen…

 

Ein Beitrag geteilt von EMELIE (@emitaz) am

9. Ein Trägerkleid

Ein süßes Sommerkleidchen, das schön fällt, sich leicht anfühlt und noch dazu unserem Körper schmeichelt, sollten wir alle im Schrank hängen haben – egal ob in minimalstischem Weiß oder in der angesagten Knallfarbe Gelb. Wir versprechen euch: Es wird zu den Teilen gehören, die ihr am meisten anzieht. Übrigens: Die sogenannten Sun Dresses sind auch immer noch die Favoriten der Männer – und das noch vor den knappen Jeansshorts!

 

Ein Beitrag geteilt von Janni Delér (@jannid) am

10. Weite Hosen

Ihr wollt an Sommertagen elegant aussehen und auf starkes Schwitzen verzichten, ohne dabei eure Beine der ganzen Welt zu präsentieren? Weite Hosen leisten da die perfekte Abhilfe. Mit hohem Schnitt zaubern sie nicht nur lange Beine und eine schmale Hüfte, sondern lassen auch Luft an den Körper und fühlen sich so leicht an, statt festzukleben. Sie können sowohl elegant geschnitten sein, und sind damit perfekt für das Büro, aber es gibt sie auch in sportlicheren Ausfertigungen, die wir in unserer Freizeit lieben!

Dir hat der Artikel gefallen? Noch mehr Trends und Mode-News gibt es hier:

Office-Looks: Diese Styles tragen wir an heißen Tagen

Slip-Dresses: An diesen Kleidern kommen wir diesen Sommer nicht vorbei!

H&M: Die schönsten Trendteile unter 50 Euro