Fashion

5 Fashion Fragen an Bloggerin Kristina Bazan

Von Julia am Freitag, 17. April 2015 um 16:16 Uhr
Modebloggerin Kristina Bazan bloggt seit 2011 auf „Kayture“ und gehört mittlerweile zu den ganz Großen. Klar, dass wir da mehr über ihren Stil wissen wollen...

2011 gründete Kristina Bazan (20) ihren Blog Kayture, auf dem sie ihre Leser an Reisen, Outfits und Fashion-Tipps teilhaben lässt. Auch auf Instagram hat sie bereits über 1.5 Mio Follower, die ihr tägliches Leben verfolgen. GRAZIA China hat Kristina beim „Series 2" Event von Louis Vuitton in Beijing begleitet und dort hat sie nicht nur über ihren Stil, sondern auch über ihre Karriere gesprochen.

1. Wer ist deine Stilikone? 

Ich bin ein riesiger Fan von Audrey Hepburn, Grace Kelly und Gabrielle Chanel. Diese drei Frauen sind einfach zeitlose Stilikonen. Aus der heutigen Zeig finde ich den Stil von Anja Rubik und Caroline De Maigret toll - ich Liebe diesen mühelosen und schicken Look.

2. Hast du eine beste Freundin in der Fashion-Welt? 

Die Fashionindustrie macht riesig viel Spaß! Ich finde, dass es ein schöner Gedanke ist, mit jedem ein bisschen befreundet zu sein, weil jeder jedem etwas beibringt. Egal ob Blogger, Designer, Stylisten oder Fotografen, ich hänge gerne mit jedem rum, wenn unsere Terminkalender das erlauben. Aber es ist nicht einfach, weil wir alle immer super viel zu tun haben.

3. Welches ist dein Lieblings-Fashion-Piece? 

Ich liebe einen coolen Blazer und den Boyfriend Cut. Wenn ich ehrlich bin, bekommt alles mit einem Boyfriend Cut ein großes Ja von mir! 

4. Wo gehst du Shoppen? 

Da ich ja viel reise, liebe ich es, lokale Concept Stores und neue Labels zu entdecken. Ich bin total gerne auf der Abbot Kinney in L.A. oder bei Colette in Paris. Ich shoppe aber auch viel online, zum Beispiel auf Net-A-Porter! Aber eigentlich kann ich überall, wo ich hingehe, coole Teile finden. 

5. Du bist mittlerweile ja ein totales It-Girl. Wie kam es dazu? 

Um ehrlich zu sein, habe ich mich selbst noch nie als It-Girl gesehen. Ich finde, dass es ein ziemlich vergänglicher Begriff ist und denke lieber, dass der Erfolg von harter Arbeit und viel Ehrgeiz kommt. Mein Team und ich haben sehr viel Zeit investiert, um die Qualität unserer Inhalte zu verbessern und zu all den wichtigen Fashion Weeks zu fahren. Ich musste zu vielen Dingen Nein sagen, um den idealen Karriereweg einzuschlagen.

Bild: instagram/kristina_bazan